Im Parkhaus an der Scheibenstraße

Automat kaputt: Kurzparken wird abgeschafft

+
  • schließen

Traunstein - Die Elektrik im Kassenautomat im Parkhaus an der Scheibenstraße ist defekt - jetzt denkt die Stadt um und wird die 25 Kurzparkplätze dort streichen.

Das Kartenlesegerät im Parkhaus an der Traunsteiner Scheibenstraße ist defekt - und eine komplette Reparatur würde 31.400 Euro kosten. Um die hohen Kosten zu umgehen und gleichzeitig eine andere Lösung zu finden, hat sich der Finanzausschuss am Dienstag dafür entschieden, sämtliche Plätze im Parkhaus nun nur noch an Dauerparker zu vergeben. 12.800 Euro sind es dann nur noch, die in die Reparatur investiert werden müssen.

Schon jetzt gibt es eine lange Warteliste für Langzeit-Parker

200 Parkplätze gibt es in dem Parkhaus, 175 waren ohnehin schon für Dauerparker - vor allem Anwohner - reserviert. Auch die restlichen 25 Parkplätze werden nun für Dauerparker angeboten: "Die Nachfrage ist eh riesig, wir haben jetzt schon 96 Personen auf der Warteliste", so Traunsteins Pressesprecherin Carola Westermeier.

240 Euro kostet der Dauerparkplatz im Jahr. Durch das Abschaffen des Kurzparkens kann die Stadt so mit 6000 Euro Mehreinnahmen jährlich rechnen. 

- Lesen Sie außerdem: Wo und wann findet man in Traunstein am besten einen Parkplatz? Die genauen Untersuchungsergebnisse.

xe

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser