Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eine stolze Summe von 412,84 Euro

Klöpfeln für die Neue Kinderklinik in Traunstein

Haben beim Klöpfel-Singen in Bergen bei Erlstätt und Kraimoos 412,84 Euro für die neue Kinderklinik gesammelt (v.l.) Anna Unertl, Katharina Mitterer, Katharina Kreiler und Lili Krammer.
+
Haben beim Klöpfel-Singen in Bergen bei Erlstätt und Kraimoos 412,84 Euro für die neue Kinderklinik gesammelt (v.l.) Anna Unertl, Katharina Mitterer, Katharina Kreiler und Lili Krammer.

Die vier Freundinnen Anna Unertl, Katharina Mitterer, Katharina Kreiler und Lili Krammer waren auch dieses Jahr wieder beim „Klöpfeln“ unterwegs. In der neuen Eingangshalle am Klinikum Traunstein hatte Frau Unertl, die Mama von Anna, den Aufsteller mit Informationen zum Bau der neuen Kinderklinik gesehen. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Für die jungen Sängerinnen war das ein schöner Zweck für ihre Klöpfel-Runde in Bergen bei Erlstätt und Kraimoos. Mit dem adventlichen Lied „Wir ziehen daher…“ haben sie Nachbarn, Freunde und Verwandte besucht und um Spenden gebeten. Eine stolze Summe von 412,84 Euro ist so zusammengekommen und wurden ganz traditionell in einem „Leinensackerl“ am Klinikum Traunstein überreicht. Nur eines der Mädchen kennt die dortige Kinderklinik aus eigener Erfahrung, aber alle sind froh, dass es sie gibt und wenn es noch bunter und schöner werden kann, dann um so besser.

Das Team der Kinderklinik freut sich über so viel Engagement und bedankt sich ganz herzlich für den adventlichen Einsatz nach dem schönen alten Brauchtum.

Pressemitteilung KLINIKEN SÜDOSTBAYERN AG

Kommentare