Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

KulTSommer geht in die fünfte Runde

KulTSommer in Traunstein: Da spielt die Musik!

Blaskapelle Traunwalchen
+
Blaskapelle Traunwalchen

Traunstein - Die kostenlosen KulTSommer-Konzerte am Stadtplatz gehen in die fünfte Runde. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Dienstag, 6. Juli, gibt die Blaskapelle Traunwalchen von 19 bis 20 Uhr ein Standkonzert. Für Mittwoch, 7. Juli ist von 18 bis 20.30 Uhr ein weiterer Auftritt mit Verena (Gesang) und Pit (Akustikgitarre) vom Duo Wunschkonzert geplant. Die Zuhörer dürfen sich wieder interaktiv an der Musikauswahl beteiligen und Song-Wünsche äußern. Meist entwickelt sich dabei eine gut gelaunte Symbiose mit dem Publikum. Hoffentlich klappt’s diesmal mit dem Wetter. Letzte Woche musste das Konzert nämlich ausfallen.

Duo Wunschkonzert Verena & Pit.

Am Donnerstag, 8. Juli, spielt die Gruppe Boogietoo. Hinter dem Namen verbergen sich Pianist und Sänger Michael Alf und Karsten Gnettner an Kontrabass und Bassdrum.  Boogietoo lässt durch pulsierende Rhythmen und chillige Grooves eine einzigartige Live-Musik-Atmosphäre entstehen. Das Duo elektrisiert das Publikum mit Boogie, Swing und Latin und sorgt für eine relaxte Stimmung mit Pop, Filmmusik oder Blues.

Boogietoo

Infos zum abwechslungsreichen Programm des KulTSommers sind unter www.kultsommer-traunstein.de zu finden. Dort kann man sich auch über eventuelle Absagen und die vor Ort bestehenden Corona-Regelungen informieren.

Die Stadt Traunstein wünscht allen KulTSommer-Besuchern gute Unterhaltung und viel Vergnügen!

Pressemeldung der Stadt Traunstein

Kommentare