Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Blasmusik, Rock, Pop, Austro und Gipsy Swing

KulTSommer-Programm vom 28. bis 30. Juni in Traunstein

Stadtmusik Traunstein.
+
Stadtmusik Traunstein.

In der zweiten KulTSommer-Woche in Traunstein ist wirklich für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Alle Konzerte finden auf dem Stadtplatz statt und sind kostenlos!

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Von 18 bis 23 Uhr ist der Stadtplatz für den Durchgangsverkehr gesperrt. Einem ungestörten Musikgenuss steht also nichts im Wege.

Stadtmusik Traunstein am Dienstag, 28. Juni, von 19 bis 20 Uhr

Dienstagabend ist Blasmusik-Zeit auf dem Stadtplatz. Das Publikum darf sich auf ein 60-minütiges Standkonzert der Stadtmusik Traunstein mit zünftigen traditionellen und volksmusikalischen Klängen freuen. Daniel Schmid, Leiter der Stadtmusik Traunstein, und seine Blasmusikanten hoffen auf schönes Wetter und zahlreiche Gäste.

Livebox am Mittwoch, 29. Juni, von 19 bis 20 Uhr

Facettenreiche Musik von Easy Listening über Austro-Pop bis Rock: Das alles gibt es bei einem Konzert mit Livebox zu hören. Die Band besteht aus Martin Dießbacher „Diasei“ (Gitarre, Gesang), Peter Schröcker „Schreckei“ (Keyboard, Piano) und Georg Maier "Geggo" ((Cajon, Schlagzeug). Ganz bestimmt ein Konzert zum Mitsingen und Mitklatschen!

Elias Prinz Trio am Donnerstag, 30. Juni, von 18 bis 20.30 Uhr

Der Gitarrist Elias Prinz kann sich trotz seines jungen Alters zu den herausragenden Jazz-Manouche-Solisten seiner Generation zählen. Schon seit seinen Teenager-Jahren bestreitet er Auftritte in Clubs und auf Festivals in ganz Mitteleuropa. Durch enge Freundschaften zu Sinti-Musikern tauchte Elias tief in die Musik und Tradition ein und entwickelte so seinen authentischen, virtuosen, melodisch unverkennbaren Stil, der das Feuer und die Schönheit dieser Musik aufleben lässt. Inspiriert wird er von Ikonen wie Django Reinhardt und Stephane Grappelli, dem Titi Winterstein Quintett mit Lulu Reinhardt oder Jazzmusikern wie Wes Montgomery und Charlie Parker. Mit dem aus Paris stammenden Rhythmusgitarristen Jean-Baptiste Delattre und der jungen Kontrabassistin Ida Valentina Koch entsteht im Trio eine einzigartige Mischung aus mitreißendem Swing, gefühlvollen Balladen und fulminanten Musette-Walzern in ganz eigenen, fein abgestimmten Arrangements. Detailliertes KulTSommer-Programm unter www.kultsommer-traunstein.de oder https://hey-traunstein.de/traunsteiner-kultsommer-2022. Die Veranstaltungen finden nur bei trockener Witterung statt.

Pressemitteilung Große Kreisstadt Traunstein