Mitten in Traunstein

Landkreis bekommt Wunsch-Grundstück für Bildungscampus

+
Der geplante Bildungscampus westlich des Traunsteiner Bahnhofs: Gelb umrandet die Handwerksakademie und das Institut der Hochschule Rosenheim, blau umrandet das Parkhaus (momentan Güterhalle), rot umrandet das Wohnheim (momentan Pendlerparkplatz). Die gesamte Fläche misst über 32.000 Quadratmeter.

Traunstein - Der Landkreis Traunstein bekommt für den geplanten Bildungscampus sein Wunsch-Grundstück. Es geht dabei um ein Grundstück im Bereich des Bahnhofs, das bisher dem Bundeseisenbahnvermögen in Bonn gehört.

Der Landkreis Traunstein hat in einem Schreiben des Bundeseisenbahnvermögen mitgeteilt bekommen, dass er dieses Grundstück kaufen kann, berichtet das Traunsteiner Tagblatt am Mittwoch. Zu welchem Preis, dazu äußert sich niemand. Es geht um eine etwa 9.600 Quadratmeter große Fläche am westlichen Rand der Eisenbahnlinie. Diese Fläche soll das Herzstück des geplanten Bildungscampus sein.

Insgesamt sollen in Traunstein unter anderem eine Handwerksakademie, ein Institut für Digitalisierung und ein Wohnheim für Schüler, Studenten und Azubis entstehen.

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT