Offenbar konkrete Pläne des Landkreises Traunstein

Weicht die Güterhalle für ein Jugendwohnheim?

+
  • schließen

Traunstein - Die Güterhalle könnte abgerissen werden und Platz machen für ein Wohnheim für Berufsschüler. Laut Traunsteiner Tagblatt gibt es dafür angeblich konkrete Pläne beim Landkreis Traunstein.

In dem Wohnheim sollen Schüler der Traunsteiner Berufsschule untergebracht sein, die aus anderen Ecken von Bayern kommen. Bisher wohnen diese teilweise in der Jugendsiedlung in Traunreut oder in Pensionen. Dem Landkreis schwebt ein eigenes Wohnheim vor, wie auch der Radiosender Bayernwelle berichtet.

Die Idee: der Landkreis könnte die Güterhalle von der Stadt kaufen und abreißen. An ihrer Stelle könnte ein Wohnheim mit 80 bis 120 Zimmern gebaut werden, in dem Schüler oder (in den Ferien) auch Tagesgäste oder Geschäftsreisende wohnen könnten. Dazu sind allerdings erst noch einige Gespräche erforderlich, unter anderem zwischen Landkreis, Stadt und der Bahn.

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser