Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Herausragendes Engagement für unsere Heimat

Landrat Walch übergibt Kommunale Verdienstmedaillen

Konhäuser und Seissiger.
+
Konhäuser und Seissiger.

Landrat Siegfried Walch überreicht die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze an Stellvertretenden Landrat Josef Konhäuser, Altbürgermeister Benno Graf und Kreisrat Dr. med. Lothar Seissiger. Die Medaille wird seit 1966 durch den Bayerischen Staatsminister des Innern, für Sport und Integration verliehen. Ausgezeichnet werden Personen, die sich besonders durch ihren langjährigen Einsatz als kommunale Mandatsträger oder in anderen kommunalen Ehrenämtern verdient gemacht haben.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - „Vieles von dem, was uns im Alltag beschäftigt, spielt sich direkt in unserer Heimatgemeinde – auf kommunaler Ebene – ab. Von außen kann man leicht denken: Hin und da mal in einer Sitzung zusammenkommen, was ist da schon dabei? Aber nichts ist manchmal schwieriger, als eine Gemeinschaft zusammenzuhalten und die Vielfalt der Bedürfnisse, Meinungen und Beweggründe unter einen Hut zu bringen, wie man so schön sagt“, so Landrat Siegfried Walch in seiner Laudatio bei der Übergabe der Medaille.

Stellvertretender Landrat Josef Konhäuser gehört seit mehr als fünfzig Jahren der SPD an und hat fast jedes kommunalpolitische Amt während dieser Zeit einmal ausgeübt. In den 30 Jahren im Ruhpoldinger Gemeinderat, als SPD-Fraktionsvorsitzender im Kreistag und seit 20 Jahren als Stellvertretender Landrat hat er sich maßgeblich für die Verbesserung der Lebensqualität in unserer Heimat eingesetzt. Die Neugründung des Chiemgau Tourismus e.V., die Entwicklung des Programms „Bildung und Infrastruktur“ mit dem damaligen Landrat Steinmaßl sowie der Erhalt der Kreiskliniken in kommunaler Hand sind dabei nur wenige Themen, bei denen Josef Konhäuser aktiv mitgewirkt hat.

18 Jahre lang übte Benno Graf das Amt des ersten Bürgermeisters der Gemeinde Chieming aus und hat in dieser Zeit viele Bereiche vorangetrieben: Die Planung der Schulturnhalle, die Renovierung der Schule, Bau- und Sanierungsmaßnahmen wie die der Klinik Alpenhof, des Rathauses und des Haus des Gastes sind nur ein paar Projekte aus all den Jahren. Auch während der Fluchtbewegung 2015 zeigte der damalige Bürgermeister großes Engagement.

In 638 Gemeinderats- und Ausschusssitzungen und in über 20 Jahren im Kreistag konnte auch Dr. med. Lothar Seissiger viel bewegen. Die Fusion der Kliniken mit denen aus dem Berchtesgadener Land, die Aufstellung der Haushaltspläne und Bilanzkennzahlen sowie den Ausbau einer hervorragenden medizinischen Versorgung hat Dr. Lothar Seissiger wortgewandt und direkt unterstützt.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Kommentare