Security-Mitarbeiter im Gesicht verletzt

Mann rastet vor Traunsteiner Disko völlig aus - Polizei fesselt 23-Jährigen

Traunstein - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es vor einer Traunsteiner Disko zu unschönen Szenen. Ein 23-Jähriger griff einen Sicherheitsmitarbeiter an. Dieser erlitt Verletzungen im Gesicht.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein 23-jähriger Siegsdorfer geriet in der Nacht zum 1. Mai mit dem Sicherheitsdienst einer Traunsteiner Diskothek aneinander. Der junge Mann war erheblich alkoholisiert und aggressiv. Er durfte daher nicht mehr in das Lokal. 

In der Folge griff er einen der Sicherheitsmitarbeiter an und verletzte den Mann im Gesicht. Die herbeigerufene Polizei musste den Mann in Gewahrsam nehmen, da er weiterhin aggressiv war. Mit Tritten versuchte er, einen der Beamten zu verletzen. Auch beleidigte er die Beamten. Außerdem beschädigte er einen Dienstwagen. 

Die Polizeibeamten mussten ihn schließlich fesseln und in Gewahrsam nehmen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme an. Die Untersuchung der Probe soll zeigen, ob neben dem Alkohol auch andere berauschende Mittel für die Aggressivität des Siegsdorfers mitverantwortlich sind. 

Nach einer Nacht in der Arrestzelle der Polizei konnte der Mann dann den Feiertag zu Hause erleben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, Beleidigung, Widerstand und Sachbeschädigung. Außerdem wird die Führerscheinstelle informiert.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Seege

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT