Prozess vor Landgericht Traunstein

Missbrauchte Mann aus Teising einen Buben (11)?

Traunstein/Teising - Was in den Köpfen mancher Menschen vorgeht, ist unbegreiflich. Ein Mann aus Teising steht nun wegen sexuellem Missbrauch von Kindern vor dem Landgericht Traunstein.

In insgesamt neun Fällen soll er sich an Minderjährigen vergangen haben. Die Taten liegen schon einige Jahre zurück. Sie sollen sich überwiegend im Jahr 2003 ereignet haben.

Der damals 28-jährige Angeklagte soll einen elfjährigen Buben mehrmals zu sexuellen Handlungen gedrängt haben. Ein Jahr zuvor soll er einen damals ebenfalls Elfjährigen wiederholt sexuell missbraucht haben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem heute 41-jährigen Angeklagten sexuellen Missbrauch von Kindern in mindestens neun Fällen vor. Ein Fall davon wird als schwerer sexueller Kindesmissbrauch gewertet. Ein Urteil soll laut einem Bericht der Bayernwelle Südost schon am Mittwoch fallen.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser