Fix! Stadtrat nimmt Millionenspende an

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Der Stadtrat hat am Nachmittag über die Millionenspende eines anonymen Traunsteiners für einen Salinenpark diskutiert. Nun hat die Stadt der Spende zugestimmt.

Update 16.55 Uhr:

Der Traunsteiner Stadtrat hat der Millionenspende eines anonymen Traunsteiners zugestimmt. Am Nachmittag stimmte das Gremium mit 13 zu zehn Gegenstimmen für die Spende.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Vorbericht:

Eine Zustimmung ist wahrscheinlich. Bereits am Dienstag gaben der Kultur- und Sportausschuss sowie der Finanzausschuss ihr "OK". Der Unbekannte knüpft seine Spende in Höhe von einer Million Euro an die Bedingung, dass in der Au ein Salinenpark errichtet wird.

Mittlerweile ist die Kostenaufteilung geklärt. Demnach könnte der Park ausschließlich durch die Spende finanziert werden. Allerdings gibt es noch einen Diskussionspunkt: Der Spender fordert, dass das Gelände die nächsten 25 Jahre nicht bebaut oder verkauft werden darf. Darüber soll im Stadtrat noch einmal gesprochen werden.

Quelle: Bayernwelle Südost

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser