Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kostenfreies Unterstützungsprogramm

Neues Programm für Macher*innen aus dem Chiemgau 

Café Forum.
+
Café Forum.

Für ein neues Programm zur Unterstützung von Macher*innen aus dem Chiemgau, die STARTRAMPE, sucht der Campus St. Michael Traunstein Menschen mit unternehmerischen Ideen für eine klimaneutrale Zukunft. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Die STARTRAMPE ist ein kostenfreies Unterstützungsprogramm für Projektinitiator*innen und Gründer*innen aus der Region. Teilnehmende werden über einen Zeitraum von 6 Monaten von Expert*innen bei der Gründung oder Neuausrichtung ihrer Organisationen begleitet. Ziel des Programms ist es, Macher*innen dabei zu unterstützen, die eigenen Vorhaben inhaltlich konsequent und wirtschaftlich stabil weiterzuentwickeln. 

Zukunftsprojekte für die Region

Bewerben können sich Teams ab zwei Personen aus der Region mit einem unternehmerischen Vorhaben für unsere Umwelt und nachfolgende Generationen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein bestehendes Unternehmen handelt oder erst noch gegründet werden soll. 

Programmstart ist im November, die Bewerbungsfrist läuft bis 15.Oktober. Informationen zum Programm und zur Bewerbung gibt es auf folgender Website: www.campusstmichael.de/startrampe/ 

Betreiber*innen für neu entstehenden Coworking-Space auf dem Campus

Der Campus St. Michael ist ein Bildungsort, an dem es nicht nur theoretische Impulse, sondern auch ganz praktische Möglichkeiten gibt, diese am Ort auszuprobieren, zukunftsfähige Lebensmodelle für unsere Zeit konkret zu entwickeln und sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen. Für einen neu entstehenden Coworking Space auf dem Campus-Gelände werden Betreiber*innen gesucht, die Lust haben, einen Ort für Austausch, Unternehmergeist und Innovation zu erschaffen. Begleitet werden die zukünftigen Betreiber*innen vom Impact Hub München, Coworking-Space für gemeinwohlorientiertes Wirtschaften, und erlernen so Schritt für Schritt, was es für den Aufbau des Ortes und die Aktivierung und Betreuung einer vielfältigen Community braucht. 

Bewerben können sich Einzelpersonen oder Teams. Infos und Kontakt: www.campusstmichael.de/jobs/

Pressemitteilung Campus St. Michael

Kommentare