Pressemitteilung Kirchenverwaltung St. Oswald

Die KinderGärtnerei St. Oswald

+
von links nach rechts: Kindergartenreferentin Isabelle Thaler, Kindergartenleiterin Anita Rehrl, Campusmanagerin Dr. Rebecca Rogers-Fuchs, Kirchenpfleger Simon Schreiber. 

Traunstein - Im Zuge der Neugestaltung des Campus St. Michael auf dem Wartberg in Traunstein, findet auch der Kindergarten der Pfarrei St. Oswald auf diesem Gelände eine neue Heimat.

Bei einem Vorort Termin kamen die künftigen Campuspartner zusammen, um sich kennenzulernen und die Möglichkeiten für den Kindergartenbetrieb auf dem gesamten Gelände zu erfahren.


St. Oswalds Kirchenpfleger Simon Schreiber und Campusmanagerin Rebecca Rogers-Fuchs luden zu dem Termin mit Rundgang über das gesamte Areal ein. Kindergartenleiterin Anita Rehrl erläuterte das Konzept der Natur- und Gartenpädagogik. Schreiber ergänzte, dass sich die Kirchenverwaltung auf den Namen "KinderGärtnerei St. Oswald" geeinigt habe, da dieser am besten die Konzeption der Einrichtung und das "Wachsen" der Kinder vereint.

Katharina Stadler erklärte im Gemeinschaftsgarten, dass auch außerhalb des KiGa-Betriebsgeländes Möglichkeiten für die Kinder da sind, um die Natur zu erleben. Auch der Insektengarten mit eigener Imkerei, geleitet von Christine Klisch, eröffnet viele spannende Kooperationsmöglichkeiten.


Campusmanagerin Johanna Nimmervoll ging auf die einzelnen Bauphasen der nächsten Jahre ein. Der Kindergarten wird der erste Neubau in Beginn und Fertigstellung auf dem 44.000m² großen Gelände sein und soll zum Kindergartenjahr 2021/22 in Betrieb genommen werden.

Die Referentin der Stadt Traunstein für Familien, Kinder und Senioren Isabelle Thaler (CSU), zeigte sich sehr angetan. Die Verbindung und Zusammenarbeit der künftigen Partner klingt ihrer Meinung nach sehr vielversprechend und bietet gerade den Kindern eine ganze Menge an Möglichkeiten, sich und ihre Fähigkeiten in der Natur zu erfahren. Auch die Themen der Nachhaltigkeit und Ökologie werden hier im Gesamten von klein auf mit auf den Lebensweg gegeben.

Bis zum Spatenstich im Herbst werde man die Planungen des Kindergartenneubaus abschließen und optimieren.

Pressemitteilung Kirchenverwaltung St. Oswald

Kommentare