Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stadt stiftet 1300 Geschenksackerl für 14 Einrichtungen

Nikolaus besucht Kindergärten und Grundschulen in Traunstein

er Nikolaus und sein Kramperl bringen den Kindern der Traunsteiner Schulen und Kindergärten insgesamt 1.300 Geschenkesackerl, gefüllt mit Leckereien und einem Gutschein fürs Riesenrad am Christkindlmarkt. Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer und die Kinder freuen sich.
+
Der Nikolaus und sein Kramperl bringen den Kindern der Traunsteiner Schulen und Kindergärten insgesamt 1.300 Geschenkesackerl, gefüllt mit Leckereien und einem Gutschein fürs Riesenrad am Christkindlmarkt. Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer und die Kinder freuen sich.

Um Traunsteins Kindergartenkindern und Grundschülern in der Adventszeit eine kleine Freude zu bereiten, kam der Nikolaus – wie auch schon in den vergangenen beiden Jahren – zu insgesamt 14 Grundschulen und Kindergärten, um dort 1.300 Geschenksackerl der Stadt Traunstein an die Kinder zu verteilen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Traunstein - Fleißige Helfer unterstützten den Nikolaus in seiner vielen Arbeit und hatten die Säckchen zuvor mit Erdnüssen, Mandarinen, Schoko-Lutschern und Gummibärli befüllt. Als „Zugabe“ steckte heuer in jedem Sackerl auch noch ein Gutschein für eine Freifahrt auf dem Kinder-Riesenrad auf dem Christkindlmarkt.

Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer bedankte sich ganz herzlich bei allen, die diese Aktion unterstützt haben. Bei der Übergabe der Nikolaussackerl an die Kinder der Grundschule Haslach am Dienstag war er persönlich mit dabei und hörte beeindruckt, welche Mühe sich die Kinder für diesen Tag gegeben haben. Sie spielten mehrere Lieder, begleiteten sich dabei mit vielen verschiedenen Instrumenten und sagten sogar ein Gedicht auf. Auch der Nikolaus freute sich angesichts der vielen Vorführungen und dankte den Kindern von Herzen, bevor er sich mit seinem – doch recht braven - Kramperl wieder auf den Weg machte, um weitere Kinder zu besuchen.

Die Pressemeldung Stadt Traunstein

Kommentare