Schwerer Zusammenstoß in Traunstein

Notarzt im Einsatz bei Unfall auf der Salinenstraße schwer verletzt

+
Während einer Einsatzfahrt wurde ein Notarzt in Trauntstein in einen Unfall verwickelt und in seinem Auto eingeklemmt.
  • schließen

Traunstein - Ein Notarzt, der auf dem Weg zu einem Einsatz war, wurde in einen Unfall verwickelt:

UPDATE, 16.59 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am frühen Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Salinenstraße in Traunstein ein Verkehrsunfall. Ein BRK-Notarztfahrzeug befand sich hierbei auf einer Einsatzfahrt und befuhr die Salinenstraße in Richtung B304. 

Parallel dazu wollte eine 65-jährige Verkehrsteilnehmerin mit ihrem Auto von der Traunerstraße nach links auf die Salinenstraße einbiegen. Die 65-jährige übersah dabei jedoch das, mit Blaulicht und Martinshorn anfahrende Notarztfahrzeug. Der Notarzt, welcher sich allein im Fahrzeug befand, versuchte noch nach links auszuweichen, kollidierte jedoch mit der rechten Hinterachse des Wagens der Dame. 

Im Anschluss prallte das Notarztfahrzeug frontal gegen einen Lichtmasten an der Brücke über die Traun. Der 52-jährige Notarzt wurde hierbei schwer verletzt. Auch die 65-jährige Unfallbeteiligte kam leicht verletzt in das Klinikum Traunstein. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. 

Die freiwilligen Feuerwehren Traunstein und Haslach waren mit 35 Mann im Einsatz. Auch der Kreisbrandinspektor war vor Ort. Die Salinenstraße wurde zur Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt. Auch der Lichtmast, mit dem das Notarztfahrzeug kollidierte, wurde schwer beschädigt, sodass er durch die Feuerwehr beseitigt werden musste. Der Vollsperre der Salinenstraße wurde nach gut anderthalb Stunden wieder aufgehoben.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

UPDATE, 16.24 Uhr:

Der Rettungseinsatz an der Salinenstraße ist zwischenzeitlich abgeschlossen, erklärte die Polizei Traunstein auf erneute Nachfrage von chiemgau24.de. Die Unfallstelle ist wieder frei befahrbar.

Bereits heute Mittag ist an einer Kreuzung mit der Traunerstraße ein Unfall passiert, in dem ein Notarzt im Einsatz verwickelt wurde, passiert. Laut Informationen von vor Ort soll der Arzt dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden sein. 

UPDATE, 15.45 Uhr:

Seit dem Mittag läuft auf der Salinenstraße ein größerer Rettungseinsatz. Ein Notarzt, der selbst auf dem Weg zu einem Einsatz war, ist in einen Unfall verwickelt worden, dies bestätigte die Polizei auf Anfrage von chiemgaur24.de. Die Unfallstelle sei aber frei passierbar, so die Polizei weiter. Der Einsatz läuft aktuell noch.

Genaue Informationen zum Unfallhergang liegen aktuell noch nicht vor. Laut Angaben von vor Ort kam es offenbar zu dem Zusammenstoß, als eine Frau aus der Traunerstraße auf die Salinenstraße abbiegen wollte.

Weitere Informationen folgen. 

Erstmeldung:

Am Mittwochnachmittag soll es, laut Informationen von vor Ort, gegen 13.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mitten in Traunstein gekommen sein. 

Laut weiteren Informationen von vor Ort, befand sich ein Notarzt mit seinem Einsatzfahrzeug und Blaulicht, vermutlich auch mit Martinshorn, auf der Salinenstraße in Richtung B306. Kurz vor der Brücke wollte eine ältere Dame, die aus der Traunerstraße mit ihrem T-Roc in Richtung B306 kam, offenbar links abbiegen. 

Der Notarzt habe nicht nicht mehr rechtzeitig bremsen können und sei mi t dem VW zusammengestoßen. Dabei sei sein Skoda von der Fahrbahn abgekommen und prallte gegen eine Laterne, heißt es weiter. Der Fahrer wurde offenbar eingeklemmt

Die Feuerwehr Traunstein habe den Notarzt mit schwerem hydraulischen Gerät aus seinem Fahrzeug befreien können. Die Frau wurde bei dem Aufprall wohl nur leicht verletzt.

Notarzt auf Einsatzfahrt in Unfall verwickelt

kil/FDL/AKI

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser