Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Seit mehr als 60 Jahren auf dem Wochenmarkt

Oberbürgermeister ehrt treue und verdiente Standbetreiber in Traunstein

Claudia und Werner Ellmayer aus Brückmühl verkaufen seit 35 Jahren Obst, Gemüse und Südfrüchte auf dem Traunsteiner Wochenmarkt. Ein Geschenkkorb war auch hier der Dank für die jahrzehntelange Treue.
+
Claudia und Werner Ellmayer aus Brückmühl verkaufen seit 35 Jahren Obst, Gemüse und Südfrüchte auf dem Traunsteiner Wochenmarkt. Ein Geschenkkorb war auch hier der Dank für die jahrzehntelange Treue.

Besonders verdiente Standler des Traunsteiner Wochenmarkts ehrte Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer. Alle erhielten einen Geschenkkorb mit Spezialitäten und ein Glückwunschschreiben.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Die Familie von Werner Flexeder aus Eichendorf-Aufhausen bietet seit mehr als 60 Jahren Gemüse, Jungpflanzen, Kartoffeln, Eier und mehr an ihrem Stand an. Oberbürgermeister Dr. Hümmer gratulierte gemeinsam mit Hans-Peter Weiß, dem neuen Geschäftsführer der Stadtmarketing GmbH, herzlich. Seit 50 Jahren bietet die Gärtnerei Günther Krügel aus Palling Obst und Gemüse sowie im Frühjahr auch Balkon- und Beetpflanzen. Auch dazu gratulierten Dr. Hümmer und Hans-Peter Weiß herzlich. Claudia und Werner Ellmayer aus Brückmühl verkaufen seit 35 Jahren Obst, Gemüse und Südfrüchte auf dem Traunsteiner Wochenmarkt. Ein Geschenkkorb war auch hier der Dank für die jahrzehntelange Treue. Dr. Hümmer: „In den über vergangenen Jahrzehnten wurden viele Veränderungen am Traunsteiner Stadtplatz vorgenommen. So fiel zum Beispiel in diese Zeit auch die Umgestaltung und Sanierung des Traunsteiner Stadtplatzes, in der die Standler Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen mussten.

In den Zeiten der Pandemie, als in den vergangenen beiden Jahren viele Geschäfte schließen mussten, konnte der Wochenmarktbetrieb unter Auflagen stattfinden und sorgte in dieser schweren Zeit für ganz besondere Lebensfreude. Der Wochenmarkt in Traunstein erfreut sich nicht nur in Traunstein, sondern auch überregional großer Beliebtheit. Er ist ein Aushängeschild für das Herz des Chiemgaus. Das ist auch der große Verdienst der Standler. Die Wochenmarktbesucher, zu denen ich auch sehr regelmäßig gehöre, wissen das Sortiment sehr zu schätzen.“

Pressemitteilung Große Kreisstadt Traunstein

Kommentare