Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Diesmal Vortrag zum Pflegestützpunkt in Traunstein

Öffentliche Seniorenbeiratssitzung am 10. November

Am Mittwoch, 10. November, findet im Großen Saal des Rathauses von 10 bis 12 Uhr eine öffentliche Sitzung des Seniorenbeirates statt. Der Raum ist barrierefrei über einen Aufzug erreichbar.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Nach der Begrüßung durch die erste Vorsitzende Ingrid Buschold wird zweiter Vorsitzender Wolfgang Ruetz über das kürzliche Treffen des Sozialen Runden Tisches berichten. Frank Wegfahrt stellt in einem Kurzvortrag den Pflegestützpunkt im Landratsamt Traunstein vor. Außerdem auf der Tagesordnung: ein Bericht über das gemeinsame Treffen der Seniorenbeiräte der Städte Traunstein, Traunreut und Trostberg am 12. Oktober in Trostberg, Informationen zum offenen Seniorentreff und Erfahrungsberichte über die letzten beiden Seniorensprechstunden im Rathaus. Abschließend hat der Bürger das Wort. Beim Besuch der Seniorenbeiratssitzung gilt die 3G-Regel. Aktuelle Nachweise (Impfung, Genesung, Test) sind am Einlass vorzuzeigen. Außerdem muss eine FFP2-Maske getragen werden. Sie darf am Sitzplatz abgenommen werden.

Pressemitteilung Große Kreisstadt Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Kahnert

Kommentare