Eine Maske für den Fasching

Jugendatelier lädt zum kreativen Gestalten ein

Traunstein - Am Freitag, 9. Februar, öffnet das offene Jugendatelier wieder von 15 bis 21 Uhr seine Pforten, diesmal unter dem Motto "Eine Maske für den Fasching".

Alle jungen Leute ab elf Jahren sind herzlich dazu eingeladen, sich ihre eigene Faschingsmaske zu gestalten. Ob aus Gips oder Pappe, bunt oder schlicht, mit Perlen oder Federn verziert, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Das offene Jugendatelier ist eine Kooperation der Stadtjugendpflege Traunstein mit der Schule der Phantasie.Die Räumlichkeiten befinden sich neben dem Traunsteiner Jugendtreff am Stadtplatz 38. Seit Oktober letzten Jahres bieten dort die Künstler Horst Beese, Cosima Strähhuber und Alessia von Mallinckrodt immer am Freitag von 15 bis 21 Uhr jungen Leuten die Möglichkeit, sich künstlerisch zu betätigen. Alle Angebote sind kostenlos und bedürfen keiner Anmeldung.

Medieninformation Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © Stadtjugendpflege/Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser