Pressemitteilung Jusos Traunstein

Online-Meeting der Jusos Traunstein mit Bärbel Kofler

Traunstein - Am 8. Juli fand ein Online-Meeting der Jusos Traunstein mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Bärbel Kofler statt.

Wegen des starken Zuwachses an Neumitgliedern der Jusos war es an der Zeit für ein gegenseitigen Kennenlernen. Neben einer Vorstellung des politischen Werdegangs der Bundestagsabgeordneten wurden kontroverse Diskussionen geführt, zum Beispiel regionale und bundespolitische Fragen, die Folgen der Corona-Krise bis hin zu internationalen Menschenrechtsfragen.


Bei kritischen Nachfragen zur "GroKo", die der Juso Luca Barakat als Grund "für die Wahlniederlagen der SPD" sieht, wurde trotz auseinandergehender Meinungen festgehalten, dass die Coronakrise nicht trotz, sondern vor allem wegen der SPD bisher so erfolgreich und sozial verträglich bewältigt wurde.

Bei den regionalen Aktivitäten im Wahlkreis Traunstein und Berchtesgadener Land drängen die Jusos auf eine verstärkte Zusammenarbeit. Neue Beteiligungsformen für politisch Interessierte auch innerhalb der Partei standen im Mittelpunkt der Diskussion mit Kofler. Auch das neu erarbeitet Konzept der Jusos für den ÖPNV im Landkreis, das demnächst der Partei im Kreis vorgestellt werden soll, wurde angesprochen.


Das produktive Gespräch fand stets auf Augenhöhe statt und fand auf beiden Seiten großen Anklang. Ein weiteres Treffen ist bereits in Planung. Hier sollen dann unter anderem die Arbeitskreise der Jusos zum ÖPNV und zu Social Media ihre Ideen vorstellen.

Pressemitteilung Jusos Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare