Plakataktion zum Schulanfang

Junge Union kümmert sich um sicheren Schulweg

Traunstein - Zum Schulanfang hat die JU Traunstein eine Plakataktion gestartet und vor Grundschulen Plakate mit der Aufschrift "Vorsicht: Schulkinder" aufgestellt, um die Autofahrer zu mehr Aufmerksamkeit zu ermahnen.

Mit dem ersten Schultag werden auch die neu eingeschulten Grundschüler zu Verkehrsteilnehmern. "Unser Ziel ist es, den Schulweg der ABC-Schützen sicherer zu gestalten", so JU-Ortsvorsitzende Isabelle Thaler. Hierfür werden bunte Plakate mit der Aufschrift "Vorsicht Schulkinder" im Bereich vor Grundschulen aufgehängt, "um die Aufmerksamkeit der Autofahrer auf sich zu ziehen und sie zu mehr Vorsicht zu ermahnen". Die Schulkinder sind teilweise noch recht unerfahren im Straßenverkehr und reagieren oft anders auf Gefahren als Erwachsene.

Diese Aktion ist jedoch nicht nur auf die Stadt Traunstein beschränkt, sondern findet dank JU-Kreisvorsitzendem Konrad Baur im gesamten Landkreis statt. Er zeigt sich sichtbar erfreut über den Einsatz seiner JUler in vielen Gemeinden des Landkreises: "Der Start ins Schulleben ist für viele schon aufregend genug. Wir sorgen dafür, dass wenigstens der Schulweg zu keinem großen Hindernis mehr wird."

Allen Schulanfängern im Landkreis Traunstein wünscht die Junge Union alles Gute und eine erfolgreiche und schöne Schulzeit.

Pressemitteilung Junge Union Traunstein

Rubriklistenbild: © Junge Union Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser