Mann (42) muss sich in Traunstein verantworten

Prozess: 14-Jährige begrapscht und wiederholt geküsst?

Traunstein - Am Amtsgericht kommt es am Mittwoch zu einem brisanten Prozess. Vor Gericht steht ein 42-Jähriger, der sich im Mai 2017 sexuell motiviert an ein 14-jähriges Mädchen herangemacht haben soll.

Der Angeklagte soll in Traunstein am Traundamm die 14-Jährige zunächst angesprochen und dann gegen deren Willen geküsst haben. Als die Jugendliche sich losreißen konnte, lief er ihr nach, zerrte sie zu einer Baumgruppe, küsste sie erneut und griff ihr unter dem T-Shirt an die Brust.

Die Staatsanwaltschaft weist in der Anklageschrift daraufhin, dass das Mädchen ihn immer wieder deutlich und klar darauf hinwies, sie in Ruhe zu lassen. Der 42-Jährige sitzt wegen des Falls seit August 2017 in Untersuchungshaft, wie der Radiosender Bayernwelle berichtet.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser