Feuerwehreinsatz in der Willy-Merkl-Straße in Traunstein

Topf auf Herd vergessen: Rauchentwicklung in Wohnhaus

+
  • schließen

Traunstein - Am Freitag gegen 16.15 Uhr trat Qualm aus einem Wohnhaus in der Willy-Merkl-Straße. Die Feuerwehr war vor Ort.

Update, 18.30 Uhr:

Am Freitagnachmittag wurde die Traunsteiner Feuerwehr wegen einer Rauchentwicklung in der Willy-Merkel-Straße alarmiert. Nach kurzer Zeit konnte die Ursache im ersten Stockwerk bei einem älteren Ehepaar festgestellt werden. Auf dem Herd war eine Schweinshaxe angebrannt. 

Nachdem der stark verkohlte Braten abgelöscht, sowie Wohnung und Hausflur von der Feuerwehr belüftet wurden, konnten alle Hausbewohner wieder in die Wohnungen zurückkehren. Das BRK überprüfte einzelne Personen ob es durch den Rauch Probleme gab, kein Personenschaden wurde festgestellt. Gebäudeschaden gab es auch keinen.

Bild/Text: kaf

Die Erstmeldung, 16.40 Uhr:

Wie die Polizeiinspektion in Traunstein soeben mitteilte, wurde in einem Wohnhaus in der Willy-Merkl-Straße eine starke Rauchentwicklung gesichtet. Glücklicherweise handelte es sich hierbei lediglich um einen heißen Topf, der am Herd vergessen wurde. Die Hausbewohner waren zu diesem Zeitpunkt nicht zuhause. Die Situation konnte bereits unter Kontrolle gebracht werden. Ein Sachschaden entstand laut Polizei nicht.  

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser