Sie sind bereits 77 mal aufgetreten

Traunsteiner Schäffler werden wegen Coronavirus 2020 noch einmal tanzen

+
Die Traunsteiner Schäffler Tänzer werden 2020 noch einmal tanzen

Traunstein - Wegen der Corona-Pandemie werden die Traunsteiner Schäffler nach dem Abklingen der Krise noch einmal tanzen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


77 mal ist die Schäfflertanzgruppe der Kolpingfamilie Traunstein, zusammen mit der Musikkapelle Surberg-Lauter und der Stadtmusik Traunstein, zwischen dem 4. Januar und 22. Februar 2020 bereits aufgetreten. Eigentlich wäre die sehr erfolgreiche Tanzsaison beendet und der nächste Schäfflertanz in Traunstein würde erst 2027 wieder stattfinden. Doch wie bereits von mehreren Schäfflertanzgruppen angekündigt, pflegen auch die Traunsteiner Schäffler weiterhin ihre Tradition und werden nach hoffentlich baldigem Abklingen der Covid19 Pandemie, wieder Lebensfreude und Mut unter die Leute bringen.

Der Legende nach wurde der Schäfflertanz erstmals 1517 während einer Pestepidemie aufgeführt, um die Bevölkerung, die sich aufgrund der Pest kaum mehr auf die Straße traute, zu beruhigen und das öffentliche Leben wieder in Gang zu bringen. Sobald eine größere Veranstaltung wieder risikolos durchzuführen ist, planen die Schäffler der Kolpingfamilie mehrere Auftritte auf dem Traunsteiner Stadtplatz. Wie es in Traunstein schon jahrzehntelang der Brauch ist, kommen sämtliche Einnahmen und Spenden wohltätigen Zwecken zugute. Alle Tänzer und Musiker stellen sich beim Schäfflertanz Traunstein unentgeltlich zur Verfügung. Die


Mühldorfer Schäffler wollen ebenfalls die Zeit nach der Pandemie nach altem Brauch feiern

.

Pressemitteilung Schäffler Traunstein

mmü

Kommentare