Missglücktes Überholmanöver auf TS1 bei Traunstein

Schwerer Frontalunfall fordert zwei Schwerstverletzte - Straße wieder frei befahrbar

Unfall auf der TS1
+
Das Dach des Autos musste abgeschnitten werden.

Kammer/Traunstein - Auf der TS1 hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Unfall ereignet. Eine Person wurde eingeklemmt, und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden.

Update, 12.08 Uhr - TS1 ist wieder frei befahrbar


Die Unfallstelle ist seit 11.15 Uhr wieder frei befahrbar.

Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme wurde bekannt, dass das Unfallgeschehen von weiteren Verkehrsteilnehmern beobachtet wurde. Zeugen zum Unfallgeschehen werden daher gebeten sich bei der PI Traunstein unter der Telefon Nr. 0861/9873 -0 zu melden.


Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Update, 10.06 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Am Mittwochmorgen, gegen 6 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Hengersberger mit einem VW Transporter die Kreisstraße TS1 von Kammer kommend in Richtung Traunstein. Im Fahrzeug befanden sich zwei Beifahrer.

Kurz hinter Rettenbach setzte der VW-Fahrer zum Überholen eines Lastwagens an und scherte aus. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Skoda eines 27-jährigen Seeoners. Es kam zur Frontalkollision.

Durch den Zusammenstoß wurde ein Mitfahrer im VW schwerst verletzt. Er sowie der leicht verletzte Fahrer und ein weiterer leicht verletzter Mitfahrer wurden mit Rettungswagen in ein Klinikum transportiert. Der Skoda Fahrer wurde ebenfalls schwerst verletzt. Er musste durch die Freiwillige Feuerwehr aufwändig aus dem Fahrzeug gerettet werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert.

Aktuell hat ein Gutachter auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein an der Unfallstelle seine Arbeit aufgenommen. Hierfür ist auch eine Drohne im Einsatz. Die Unfallaufnahme und die anschließenden Aufräumarbeiten machen eine weitere Streckensperrung über mehrere Stunden erforderlich. Die Feuerwehr leitet den Verkehr um.

Vor Ort waren der Rettungshubschrauber Christoph 14, drei Rettungswagen, ein Notarzt, die Freiwillige Feuerwehr Kammer mit 2 Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften, sowie die Freiwillige Feuerwehr Traunstein mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften. Der Unfall wurde durch die Polizei Traunstein mit drei Streifen aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Update, 9.02 Uhr - Person eingeklemmt, Autodach muss abgetrennt werden

Zum Unfallhergang sind nun weitere Informationen bekannt: Gegen 6.20 Uhr fuhr am Mittwoch ein VW Transporter von Kammer in Richtung Traunstein auf der Kreisstraße TS1. Im Waldstück versuchte er einen LKW zu überholen und übersah dabei einen entgegenkommenden Skoda. Zwischen dem Transporter und dem PKW kam es zu einem schweren Zusammenstoß.

Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort

Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf der TS1 fordert mehrere Verletzte
Traunstein: Schwerer Frontalunfall auf der TS1 - Bilder vom Einsatzort © FDL/Lamminger

Der Unfallverursacher aus dem Transporter wurde schwerst verletzt und seine beiden Mitfahrer leicht. Der Fahrer aus dem Skoda wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste aufwändigst von der Feuerwehr und dem Rettungsdienst aus dem Wagen befreit werden. Dazu wurde das Dach des Autos abgetrennt. Er wurde bei dem Unfall ebenfalls schwer verletzt. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt.

Die Sperrung der Straße dauerte rund vier Stunden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Kammer und Traunstein, das BRK mit zwei Rettungswagen, einem Krankentransporter, zwei Notärzte, der Rettungshubschrauber Christoph 14 und die Polizei Traunstein.

Update, 8.12 Uhr - Missglücktes Überholmanöver führt zu Frontalzusammenstoß

Wie die Polizei auf Anfrage von chiemgau24.de bekanntgibt, dürfte ein missglücktes Überholmanöver zu dem Unfall geführt haben. Demnach versuchte ein Autolenker einen vor ihm fahrenden Lkw zu überholen. Dabei krachte er frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Mindestens eine Person wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Erstmeldung:

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der TS1 sorgt am Mittwochmorgen für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Die Straße ist zwischen Kammer und Traunstein in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Laut ersten Informationen von vor Ort wird die Sperre noch mindestens bis 9.30 Uhr bestehen bleiben.

Genauere Informationen zum Unfallhergang liegen derzeit noch nicht vor. Die Einsatzkräfte sind vor Ort, der Verkehr wird umgeleitet. Weitere Informationen folgen in Kürze!

-dp-, mda

Kommentare