Seit zwei Stunden geparktes Auto fängt Feuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Da hätte der Autobesitzer seine Zigarette schon früher rauchen sollen: Als er vor die Tür ging, stand der Motorraum seines Autos in Flammen, obwohl es schon zwei Stunden parkte.

Aufmerksame Anwohner bemerkten am Samstagabend gegen 21.15 Uhr einem Fahrzeugbrand. In der Balthasar Permoser Str. ging ein parkendes Auto in Flammen auf. Laut Aussage des Fahrzeugbesitzers stellte er seinen Ford Galaxy bereits um 19.30 Uhr - also zwei Stunden zuvor - vor seiner Wohnung ab. Als er gegen 21.15 Uhr nochmals vor die Türe ging um eine Zigarette zu rauchen sah er, wie sein Fahrzeug vorne aus dem Motorraum lichterloh brannte.

Geparktes Auto ging in Flammen auf

Zeitgleich rückte allerdings schon die Feuerwehr aus Kammer an die schon von Passanten alarmiert wurde. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Feuerwehr hatte den Brand dann sehr schnell unter Kontrolle und löschte den Brand mit Schaum ab. Die Polizei Traunstein hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Vermutet wird ein technischer Defekt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Quelle: aktivnews

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser