Sie waren schon fester Bestandteil des Advents

Wo sind die Traunsteiner Märchenfiguren heuer hingekommen?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Traunstein - Hänsel und Gretel, die Bremer Stadtmusikanten oder Frau Holle: In den vergangenen Jahren schmückten große Figuren aus den bekannten Märchen die Innenstadt. Heuer fehlen sie - warum?

"Warum hat die Stadt Traunstein heuer die Märchenfiguren nicht aufgehängt", fragte eine unserer Leserinnen etwas enttäuscht. Die großen Figuren aus den Märchen gehörten in der Adventszeit inzwischen schon zum festen Bestandteil in der Innenstadt. Weit über 20 verschiedene Motive hingen in den vergangenen Jahren an den Fassaden.

"Die Figuren werden momentan restauriert", so Thomas Miller von der Werbegemeinschaft Traunstein auf Nachfrage von chiemgau24.de. Daher fehlt dieser Schmuck zumindest im diesjährigen Advent. Sind die Reparaturen bis zur nächsten Vorweihnachtszeit erledigt, werden sie im kommenden Jahr aber wieder die Einkaufsstraßen zieren.

Märchenfiguren in Traunstein entdeckt

xe

Leserreporter

Dieser Artikel wäre ohne die Hinweise unserer Leser nicht erschienen! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer App (Google play & App Store) oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht. Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser