Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kartenrückgabe möglich

2G-Regelung greift und Musiker sagen Teilnahme ab: Singen und Musizieren um den Traunsteiner Lindl fällt aus

Traunstein - Das Singen und Musizieren um den Traunsteiner Lindl muss aufgrund der nun greifenden 2G-Regelung abgesagt werden.

Die Meldung im Wortlaut

Das 53. Singen und Musizieren um den Traunsteiner Lindl muss leider abgesagt werden. Aufgrund der bayernweit hohen Inzidenz und den daraus resultierenden Änderungen in der Infektionsschutzverordnung greift für die Veranstaltung die 2G-Regelung. Und sie gilt nicht nur für die Gäste: Weil auch nur Geimpfte und Genese auftreten dürfen, haben weit mehr als die Hälfte aller Teilnehmer ihr Kommen absagen müssen. 

Der Ticketvorverkauf für das Singen und Musizieren um den Traunsteiner Lindl hat bereits begonnen. Wer eine Karte erworben hat, kann sie in der Tourist-Information im Rathaus zurückgeben. Der Ticketpreis wird per Überweisung erstattet. Bereits getätigte Reservierungen für Karten verfallen automatisch.

Pressemitteilung der Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © Johann Lamminger / Stadt Traunstein

Kommentare