Rot-Weisse-Traun Traunstein e.V.

Spende für Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Die Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Traunstein will durch Erfahrungsaustausch und möglichst kompetente Information betroffenen Männern und ihren Partnerinnen helfen, der Rot-Weisse-Traun Traunstein e.V. unterstützt sie dabei mit einer Spende.

Ein Mann, bei dem Prostatakrebs festgestellt wurde, hat unter Umständen große Ängste und Sorgen. Welche Behandlung ist am besten? Was muss man an Folgen befürchten? Die Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Traunstein will durch Erfahrungsaustausch und möglichst kompetente Information den betroffenen Männern und ihren Partnerinnen helfen, mit den Problemen zurecht zu kommen. 

Gute Informationen helfen, Ängste zu vermeiden und die Zuversicht zu stärken. Finanzielle Unterstützung erhält die Gruppe mit der Selbsthilfeförderung der gesetzlichen Krankenkassen und vom bayerischen Staat. Diese Mittel sind jedoch begrenzt, so dass die Spende des FC Bayern Fanclub Rot-Weisse-Traun Traunstein e.V. vor allem für die Unterstützung von Gruppenunternehmungen wichtig ist. Hierbei wird der Kontakt unter den Mitgliedern gefördert.

In kleinem Kreis und mit persönlichem Kontakt können auch sensible Dinge angesprochen werden.

Der Gruppenleiter Dr. Eckhard Pfeiffer freut sich daher über den größeren finanziellen Spielraum für die informellen und geselligen Veranstaltungen.

Die Aktionen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Traunstein:

  • Monatliche Gruppentreffen
  • Etwa 5 Vorträge über medizinische oder soziale Belange
  • Zusammenarbeit mit dem Prostatakrebszentrum Traunstein
  • Infotisch bei Kongressen
  • Persönliche Beratungen
  • Beckenbodengymnastik
  • Besuch von Patiententagen in den Kliniken Großhadern und Rechts der Isar
  • 2-3 Gruppenausflüge
  • Ein Jahrestreffen
  • Eine Adventsfeier

Pressemitteilung FC Bayern München Fanclub Rot-Weisse-Traun Traunstein e.V.

Rubriklistenbild: © Rot-Weisse-Traun Traunstein e.V.

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser