Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land

Sperrfristen für die Ausbringung stickstoffhaltiger Düngemittel

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Traunstein weist alle Landwirte darauf hin, dass während der sog. Kernsperrfrist die Ausbringung von stickstoffhaltigen Düngemitteln generell verboten ist. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein/Berchtesgadener Land - Betroffen davon sind alle mineralischen und organischen Dünger. In den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land gelten folgende Regelungen: auf Ackerland erstreckt sich die Sperrfrist generell vom 2. Oktober bis einschließlich 31. Januar. Auf Grünland in Grünen und Gelben Gebieten dauert die Sperrfrist vom 29. November bis einschließlich 28. Februar, in Roten Gebieten vom 29. Oktober bis einschließlich 28. Februar. Bitte beachten Sie, dass für die Sperrfrist auf Grünland in angrenzenden Landkreisen ein anderer Zeitraum festgelegt sein kann.

Für Festmist von Huf- und Klauentieren, der nicht unter die eben genannten Regelungen fällt, gilt eine Sperrfrist in Grünen und Gelben Gebieten vom 1. Dezember bis einschließlich 15. Januar, in Roten Gebieten vom 1. November bis einschließlich 31. Januar. Für alle genannten Dünger gilt im Übrigen, dass sie außerhalb der jeweiligen Sperrfrist nur dann ausgebracht werden dürfen, wenn der Boden aufnahmefähig ist.

Pressemitteilung Stefan Weiß, AELF Traunstein

Rubriklistenbild: © Thomas Warnack

Kommentare