Ausstellung im Stadt- und Spielzeugmuseum

Einfach eine Schau: Barbiepuppen im Heimathaus

Traunstein - An die 1000 Barbie- und Ken-Puppen hat Renate Bauditz aus Saaldorf bei Freilassing im Laufe der letzten Jahrzehnte gesammelt. 150 davon sind jetzt im Stadt- und Spielzeugmuseum zu sehen.

Oberbürgermeister Christian Kegel und Museumsleiter Dr. Jürgen Eminger bedankten sich mit einem großen Blumenstrauß bei Renate Bauditz, die dem Stadt- und Spielzeugmuseum ihre komplette Barbiepuppen-Sammlung geschenkt hat - was einem Wert von mehreren 10.000 Euro entspricht. Bis zum 14. September wird ein Teil der gesammelten Puppen nun im Heimatmuseum am Stadtplatz ausgestellt - liebevoll nach Themen zusammengestellt und farbenfroh präsentiert.

Die Barbie-Schau im Stadt- und Spielzeugmuseum ist von Dienstag bis Samstag jeweils von 10 bis 15 Uhr und am Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei!

Medieninformation Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © Eva Schneider / Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser