Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Aufbruch statt Krise“ – Neue Ideen für die Innenstadt

Stadt Traunstein lädt zu Bürgerveranstaltung ein

Stadt Traunstein lädt zu Bürgerveranstaltung ein.
+
Stadt Traunstein lädt zu Bürgerveranstaltung ein.

Eine Informationsveranstaltung unter dem Titel „Aufbruch statt Krise“ veranstaltet die Stadt Traunstein am Mittwoch, 16. November, um 19 Uhr, in der Klosterkirche. Die Bürger sind herzlich dazu eingeladen. Sie können sich dabei direkt für die Entwicklung ihrer Heimatstadt engagieren und sich an der konkreten Umsetzung von Maßnahmen beteiligen – für eine lebenswerte und attraktive Innenstadt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Die aktuellen Herausforderungen an Innenstädte sind zahlreich. Bereits vor Beginn der Corona-Pandemie und der aktuell vorherrschenden geopolitischen Lage drohte den deutschen Innenstädten ein deutlicher Wandel. Die Stadt Traunstein möchte dafür gewappnet sein und den Wandel aktiv gestalten. Die Veranstaltung „Aufbruch statt Krise“ geht auf diese Herausforderungen ein und zeigt konkrete Maßnahmen und Projekte, wie sich die Innenstadt weiterentwickeln kann. Dafür braucht die Stadt auch ihre Bürger. Diese sind eingeladen, sich bei der Veranstaltung zu informieren und anschließend in die Umsetzung der Maßnahmen einzubringen.

Erklärtes Ziel des „Bündnisses vitale Innenstadt“ ist es, in Traunstein auch in Zukunft eine lebenswerte und attraktive Innenstadt zu bewahren und weiterzuentwickeln. Unterstützt wird die Stadt durch das Team aus Citymanagement, Stadtmarketing und Innenstadtmanagement. In den letzten Monaten wurden Konzepte erstellt, um eine Grundlage für konkrete Maßnahmen zu schaffen. Nun geht es an die Umsetzung. Die Beteiligung der Traunsteiner Bürger und das Einbringen ihrer Sichtweise nimmt dabei eine zentrale Rolle für den Prozess ein.

Pressemitteilung Große Kreisstadt Traunstein

Kommentare