Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Chiemgauer Medienwochen 2022

Stadtbücherei Traunstein lädt zu vier Veranstaltungen ein

Michaela Schratzenstaller mit ihrer Handpuppe Pupsine.
+
Michaela Schratzenstaller mit ihrer Handpuppe Pupsine.

Vom 23. März bis zum 14. April finden wieder die Chiemgauer Medienwochen statt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Sie werden jährlich vom Landratsamt Traunstein in Kooperation mit dem Q3. Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer veranstaltet. Auch in diesem Jahr ist die Stadtbücherei Traunstein mit von der Partie und lädt im Rahmen der Medienwochen zu vier Veranstaltungen ein:

Pupsine entdeckt die Welt der Bücher – Vorlesestunde für Kinder

Am 1. April, findet in der Stadtbücherei Traunstein im Kulturzentrum am Stadtpark, Haywards-Heath-Weg 1, eine Vorlesestunde mit Michaela Schratzenstaller und ihrem Froschmädchen Pupsine, dem Maskottchen der Kinderbücherei, statt. Eingeladen sind Eltern und Kinder, um von 15 bis 16 Uhr gemeinsam Kinderbücher zu lesen und anzuschauen.

Online-Gaming als ewiges Streitthema – Vortrag von Claudia Paganini

Ebenfalls am 1. April, hält Claudia Paganini, Professorin für Medienethik an der Hochschule für Philosophie in München, einen Vortrag über Online-Gaming. Die Veranstaltung ist in erster Linie für Eltern und pädagogische Fachkräfte gedacht und wird von der Stadtbücherei Traunstein organisiert. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Vortrag findet in der Aula des Annette-Kolb-Gymnasiums in der Güterhallenstraße 12 statt. Bei der Präsenzveranstaltung ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Der Vortrag wird auch online über den Zugangslink onlineevent.chiemgauer-medienwochen.de. übertragen.

„Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat“

Am 7. April, lädt die Stadtbücherei Traunstein Kinder ab sechs Jahren zu einer Vorlesestunde in der Bücherei ein. Von 16 bis 17 Uhr liest und erzählt Miriam Köppl nach einer Geschichte von Marc-Uwe Kling. Das gibt’s doch gar nicht, oder? Oma hat das Internet kaputt gemacht. Und zwar das Ganze. Auf der ganzen Welt! Tiffany, Max und Luisa kommen aus dem Staunen gar nicht mehr raus, denn tatsächlich geht … nichts mehr! Zuerst ist das ganz schön komisch. Plötzlich haben alle Zeit und es wird richtig gemütlich, obwohl das Internet nicht funktioniert – oder vielleicht auch gerade deshalb…

Literarische Soirée mit Lesung

Am 8. April um 19 Uhr ist es wieder so weit: Anlässlich des Frühjahrsprogramms der Verlage stellen Tobias Mengedoht und die Mitarbeiter der Buchhandlung Stifel in der Stadtbücherei Traunstein eine gut gewürzte Mischung aktueller Titel vor. Es wird auch ein Büchertisch dazu angeboten. Josef Ramelsberger sorgt für die musikalische Umrahmung der Soirée. Alle vier Veranstaltungen sind kostenlos. Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Zugangsregeln. Bitte um Anmeldung unter www.chiemgauer-medienwochen.de.

Pressemitteilung Große Kreisstadt Traunstein