Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schatzsuche in den Weihnachtsferien

Stadtjugendpflege Traunstein lädt zu Geocaching-Tour ein

Stadtjugendpflege Traunstein lädt zu Geocaching-Tour ein.
+
Stadtjugendpflege Traunstein lädt zu Geocaching-Tour ein.

Nach dem Erfolg ähnlicher Aktionen in den Osterferien und an Halloween hat die Stadtjugendpflege Traunstein für die Weihnachtsferien wieder eine Geocaching-Schatzsuche für Jugendliche vorbereitet. Sie ist ab dem 27. Dezember auf der Homepage der Stadt Traunstein abrufbar ((bitte in der Suchfunktion „Jugendcafé“ eingeben).

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Die Rätsel sind im Geocaching-Stil, das heißt, es müssen Koordinaten herausgefunden werden, die zu insgesamt fünf Orten führen. Auf der Instagram-Seite @jugendtreff_traunstein werden die Rätsel ebenfalls veröffentlicht, jeweils im Zwei-Tages-Abstand. Die Schatzsuche muss man nicht als zusammenhängende Tour absolvieren, man kann sie über die ganzen Ferien verteilen. Die Teilnehmer der Geocaching-Tour sind dazu aufgerufen, von allen gesuchten Locations Fotos zu machen.

Wer alle fünf Orte gefunden und bis zum 12. Januar 2022 eine E-Mail mit allen Fotos an jugendtreff@stadt-traunstein.de geschickt hat, der kann sich nach telefonischer Vereinbarung eine kleine Belohnung im Jugendtreff am Stadtplatz 38a abholen. Alle Teilnehmer werden gebeten, sich an die aktuell geltenden Hygienebestimmungen und Kontaktbeschränkungen zu halten. Die Stadtjugendpflege wünscht schöne Weihnachtsferien und viel Spaß beim Rätseln!

Pressemitteilung Große Kreisstadt Traunstein

Kommentare