Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sternsinger besuchen das Rathaus

Stellvertretende Bürgermeisterin spendet für Hilfsaktion

Bürgermeisterin Walburga Mörtl-Körner freut sich über den Besuch der
Sternsinger und dankt ihnen für ihr Engagement.
+
Bürgermeisterin Walburga Mörtl-Körner freut sich über den Besuch der Sternsinger und dankt ihnen für ihr Engagement.

Die Sternsinger haben das Traunsteiner Rathaus und auch stellvertretende Bürgermeisterin Walburga Mörtl-Körner besucht und Gottes Segen überbracht. „Vielen herzlichen Dank, dass ihr euch so engagiert“, gab Mörtl-Körner den fleißigen Sammlern neben einer großzügigen Spende mit auf den Weg.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Die Aktion Dreikönigssingen steht heuer unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“ Das gesammelte Geld soll Kindern in Afrika zu Gute kommen, erklärten die Sternsinger im Traunsteiner Rathaus, ehe sie im Büro des Oberbürgermeisters den Segen „Christis monsionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ anbrachten.

Pressemitteilung Große Kreisstadt Traunstein

Kommentare