Historischer Festzug an den Stadtplatz um 11 Uhr

Straßensperrungen und Parkverbote am 11. August in Traunstein

Traunstein - Am Sonntag, den 11. August, findet ein Fetszug vom Salinenpark an den Stadtplatz statt. Hier ist mit Straßensperrungen und Parkverboten zu rechnen.

Anlässlich des Jubiläums 400 Jahre Soleleitung – 400 Jahre Salinenstadt Traunstein - findet am Sonntag, 11. August, ein historischer Festzug durch Traunstein statt. Beginn ist um 11 Uhr. Die Veranstaltung steht ganz im Zeichen der Salinengeschichte: 

Angeführt von der Stadtmusik Traunstein zeigen zahlreiche Gruppen und Vereine aus der Stadt und der Region das Leben in und um die Salzproduktion. Aufgrund des historischen Festzuges sind Straßensperrungen und Parkverbote notwendig. 

Der Zug verläuft über die Reiffenstuelstraße, die Salinenstraße und die Maximilianstraße zum Maxplatz und von dort weiter auf den Stadtplatz. Auf dem Stadtplatz löst sich der Zug auf. Die Straßen des Zugverlaufs müssen frei von parkenden Fahrzeugen sein und können während des Zuges nicht befahren werden

Der Stadtplatz wird ebenfalls gesperrt und autofrei gehalten. Die Straßen entlang des Zugverlaufes sind von etwa 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr nicht nutzbar. Gleichzeitig gilt Parkverbot in der Maximilianstraße, am Maxplatz und am Stadtplatz. 

Auf dem Karl-Theodor-Platz ist Parken zwischen 9.45 Uhr und 11.30 Uhr nur eingeschränkt möglich, weil dort die Zugaufstellung stattfindet. Örtliche Einsatzkräfte der Polizei, des Bayerischen Roten Kreuzes und des Technischen Hilfswerks überwachen dankenswerterweise die verkehrlichen Anordnungen. Behinderungen, Wartezeiten und Umwege sind leider nicht zu vermeiden.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT