Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei schönstem Sonnenwetter

Tageslehrfahrt des Kreisverbandes Traunstein für Gartenkultur und Landespflege in den Pfaffenwinkel

Tages-Auftakt im Schaugarten Seeshaupt
+
Tages-Auftakt im Schaugarten Seeshaupt.

Bei schönstem Sonnenwetter luden der Kreisverband Traunstein für Gartenkultur und Landespflege e.V. und Kreisfachberater Markus Breier die Aktiven der örtlichen Gartenbauvereine zur Tageslehrfahrt in den Gartenwinkel Pfaffenwinkel.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Das Gartennetzwerk gründete sich in der Region um Weilheim-Schongau vor sechs Jahren als Zusammenschluss von Privatgärten, Schaugärten, Lehrgärten, Gärtnereien und öffentlichen Parks. Die Fahrt plante und leitete Kreisfachberater Markus Breier.

Auf dem Programm standen der Schaugarten Seeshaupt mit hunderten Staudensorten und -arten, der Wieshof mit zwei historischen Gärten nach den Vorgaben von Karl dem Großen und Walahfrid Strabo (Abt auf der Insel Reichenau), die in Bio-Qualität und ohne Torf produzierende Staudengärtnerei Spatz&Frank, den denkmalgeschützten Freskenhof mit großem Landgarten sowie den Lehr- und Krautgarten des Gartenbauvereins Eglfing.

Im voll besetzten Reisebus tat die FFP2-Maskenpflicht der Stimmung keinen Abbruch, denn in den besuchten Gärten waren die Traunsteiner Gartler die erste offizielle Reisegruppe seit über einem Jahr. Mit vielen Ideen und Taschen voller Pflanzen kehrten die Teilnehmer am Abend nach Traunstein zurück. Einige unserer Vereine werden den lohnenden Gartenwinkel Pfaffenwinkel in den nächsten Jahren besuchen, so viel steht jetzt schon fest.

Pressemitteilung Kreisverband Traunstein für Gartenkultur und Landespflege e.V.

Kommentare