Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kindern Geborgenheit in familiärer Betreuung geben

Tagesmütter haben den Qualifizierungskurs 2021/22 des Kreisbildungswerks erfolgreich absolviert

Franz Feil, zweiter von rechts, Leiter des Amts für Kinder, Jugend und Familie in Traunstein, mit den Teilnehmerinnen und Vertreter der Landratsämter und Referentinnen bei der Übergabe der Zertifitkatszeugnisse.
+
Franz Feil, zweiter von rechts, Leiter des Amts für Kinder, Jugend und Familie in Traunstein, mit den Teilnehmerinnen und Vertreter der Landratsämter und Referentinnen bei der Übergabe der Zertifitkatszeugnisse.

Die Kinderbetreuung in einem familienähnlichen Umfeld ist eine verantwortungsvolle und zugleich erfüllende Aufgabe. Für Interessierte bietet das Katholische Kreisbildungswerk Traunstein (KBW) in Kooperation mit den Landratsämtern Traunstein, Mühldorf und Berchtesgadener Land jährlich einen Qualifizierungskurs für Tagesmütter und –väter an.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Die Kurseinheit von September 2021 bis Mai 2022 wurde nun erfolgreich zu Ende gebracht.

Als Alternative zur Unterbringung des eigenen Nachwuchses in Kindertagesstätten bieten auch Tageseltern eine Möglichkeit, Kinder in kleinen Gruppen und unter familiären Bedingungen betreuen zu lassen. Um dafür die nötige Qualifizierung zu erhalten, bietet das KBW in enger Zusammenarbeit mit den Landratsämtern Traunstein, Mühldorf und Berchtesgadener Land Ausbildungskurse für Tageseltern an. Die Qualifizierung umfasst insgesamt 160 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten und gliedert sich in Grundkurs, Aufbaukurs, Praktikum und einem Erste-Hilfe-Kurs mit Schwerpunkt Kinder. Bei erfolgreicher Teilnahme am Gesamtkurs erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, mit dem die Pflegeerlaubnis beim zuständigen Landratsamt beantragt werden kann. Damit darf man als Tageseltern arbeiten und bis zu 5 fremde Kinder gleichzeitig betreuen.

Kürzlich fand die letzte Kurseinheit des Ausbildungszyklus 2021/22 im Landratsamt Traunstein statt. Anschließend trafen sich die Teilnehmerinnen und Vertreter der beteiligten Landratsämter und Jugendschutz-Einrichtungen zur feierlichen Zertifikatsübergabe im Casino des Landratsamtes Traunstein.

Franz Feil, Jugendamtsleiter des Landratsamtes Traunstein, lobte die gute Zusammenarbeit aller beteiligten Institutionen und die gute Vernetzung über die Landkreisgrenzen hinweg. Bei der Zertifikatsübergabe beglückwünschte er alle Teilnehmerinnen für ihre erfolgreich absolvierte Qualifikation: „Tageseltern sind ein wichtiger Bestandteil in der Betreuungslandschaft. Eltern wissen, dass ihre Kinder dort gut aufgehoben sind und in überschaubaren Gruppen betreut werden“. Er betonte, dass die Ausbildung außerdem die Möglichkeit biete, als Assistenzkraft in Kindertagesstätten zu arbeiten, was einen wichtigen Beitrag leistet, um den Fachkräftemangel aufzufangen.

Die Pädagogische Referentin beim KBW, Claudia Deckelmann, wandte sich auch dankend an die Kursleiter, welche die Veranstaltung und Teile des Kurses in hybrid abhielten, um auch Teilnehmerinnen die Kursteilnahme zu ermöglichen, welche wegen Krankheit oder Quarantäne nicht vor Ort dabei sein konnten. 

Kinder zu begleiten, sie aufwachsen zu sehen und gemeinsam die Welt zu entdecken, ist eine sinnerfüllende Arbeit, die auch viel Einfühlungsvermögen verlangt. Hier vermittelt der Kurs die nötige Sicherheit, um die Kinder als Bezugsperson ein Stück auf ihrem Lebensweg zu begleiten. Neben dem Hauptthema der Pädagogik spielen im Kurs auch Steuern und Recht, Ernährung und Bewegung eine wichtige Rolle. Der nächste Kursblock startet wieder im September 2022. Weitere Informationen und Anmeldungen sind ab sofort bis Ende August beim KBW unter 0861/ 6 94 95 oder info@kbw-traunstein.de oder bei den jeweiligen Landratsämtern möglich:

Landratsamt Traunstein: Tel. 0861 58-624
Landratsamt Mühldorf: Tel. 08631 699-966
Landratsamt Berchtesgadener Land: Tel. 08651 773-407

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein