Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

"Tolle Bäume, aktive Teilnehmer und beste Stimmung"

+
Die Teilnehmer der 8. Traunsteiner Baumtage mit Kreisfachberater Markus Breier (rechts) und Referent Edgar Wenisch (mit Hund Mäx).

Traunstein - Die Traunsteiner Baumtage der Kreisgartenfachberatung am Landratsamt Traunstein lockten nach drei Jahren Pause über 30 Teilnehmer, darunter einige Bürgermeister, Baumkontrolleure, Bauhofmitarbeiter und Baumpfleger.

In theoretischen Vorträgen und bei der praktischen Arbeit wurde so der aktuelle Wissenstand für einen gesunden und nachhaltigen Umgang mit Bäumen in den Mittelpunkt gestellt. Den Teilnehmern der Fachtagung bot sich eine breite Themenpalette in den Bereichen Baumkontrolle, einfache Baumpflege, Verkehrssicherheit von Bäumen, Artenschutz im Baumkontroll-Alltag und Jungbaumpflanzung.

Besonders im kommunalen Bereich kommen nach Kreisfachberater Markus Breier rasch einige tausend Bäume zusammen, die aufgrund der sogenannten Verkehrssicherheit regelmäßig kontrolliert und gegebenenfalls gepflegt werden müssen. In Theorie und Praxis referierte Edgar Wenisch, öffentlich bestellter und vereidigter Baumsachverständiger aus der Oberpfalz, über rechtliche Grundlagen, Neuerungen bei der Baumkontrolle sowie dem Erkennen und Bewerten von holzzersetzenden Pilzen. Zur Pflege junger Bäume erläuterte Wenisch: "Wer die Jungbaumerziehung während der ersten 15 Jahre richtig macht, braucht die folgenden 50 Jahre nichts mehr machen!"

Der Höhepunkt der Baumtage war der Einsatz seines zertifizierten "Gehölz-Pathogen-Spürhundes", der speziell für das Erkennen holzzersetzender Pilze ausgebildet ist. Der "Kleine Münsterländer" mit Namen Mäx kann wegen seiner guten Hundenase Schadpilze auch ohne sichtbare Fruchtkörper innerhalb von Sekunden sicher bestimmen. Die Abschätzung weiterer Pflegemaßnahmen bleibt Aufgabe des Sachverständigen. Wenn gar nichts mehr hilft, dann muss der geschädigte gegen einen jungen Baum ersetzt werden. Als Praxisbeispiel wurde gemeinsam ein junger Spitzahorn mit der passenden Bodenvorbereitung durch einen Minibagger auf der Gemeindewiese in Palling gepflanzt.

Zum Abschluss der 8. Traunsteiner Baumtage fasste Referent Wenisch zusammen: "Hier passt einfach alles zusammen: tolle Bäume, aktive Teilnehmer und beste Stimmung."

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT