Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lesen und erzählen mit digitalen Medien

Pfingstferienworkshop Digitalwerkstatt für Kinder in Traunstein

Pfingstferienworkshop Digitalwerkstatt für Kinder
+
Pfingstferienworkshop Digitalwerkstatt für Kinder.

Traunstein - Nach Herzenslust filmen, basteln, programmieren, werkeln und der eigenen Kreativität freien Lauf lassen. Das und vieles mehr erwartet die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Pfingstferienworkshops „Digitalwerkstatt“. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Bis Ende der Woche haben alle interessierten Kinder ab einem Alter von acht Jahren noch die Möglichkeit, sich für den viertägigen Workshop anzumelden. Vom 25.05. bis zum 28.05. jeweils immer von acht bis 16 Uhr können sie dann mit ausreichend Zeit und digitalem Material, sowie in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten kreativ werden. Ob der Kurs in Präsenz oder online stattfindet, wird zur Anmeldefrist am 20. Mai bekannt gegeben. Am Dienstag, den 25.05. startet das bunte Programm mit einer Einführung in die Grundlagen des Programmierens, genauer des „Codens“, denn digitale Technik basiert immer auf Codes und das erfordert spezielle Denkweisen. Damit einher geht auch das sogenannte „Making“: Hierbei geht es vor allem darum, kreativ zu werden und eigenständige Sachen zu entwickeln und daran zu tüfteln. Kreativ wird es dann auch am Mittwoch. In einer Trickfilmwerkstatt dürfen sich die Kinder spannende Geschichten ausdenken, Figuren basteln und so ganz selbstständig ihren eigenen Trickfilm produzieren und aufnehmen. Am Donnerstag begibt sich die Gruppe gemeinsam, ähnlich wie beim Geocaching auf die Suche entlang sogenannter „Digitaler Lehrpfade“. Zum krönenden Abschluss lernen die teilnehmenden Kinder am Freitag schließlich über die Kunst des Radio-Machens, können hinter die Kulissen eines Studios blicken und dort sogar ihre eigenen kleinen Beiträge für eine Sendung produzieren. Am Freitag findet auch die große Abschlusspräsentation für die Eltern statt. Hier werden alle Medienprodukte präsentiert. Veranstaltet wird die Digitalwerkstatt in Kooperation mit der Stadtbücherei, sowie der Ludwig-Thoma Grundschule und der Evangelischen Jugend im Dekanat Traunstein. Q3. Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer führt die Digitalwerkstatt im Rahmen der Initiative „Total Digital“ auf dem Campus St. Michal durch. Total Digital ist ein Projekt ist ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv) gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.

„Die Workshops und Kurse sollen eine umfangreiche Medienbildung, sowie ein ganzheitliches Technologieverständnis und wichtige Kompetenzen für die Zukunft vermitteln und wir freuen uns nach über einem Jahr wieder ein Angebot für Kinder realisieren zu können.“, erklärt Danilo vom Q3. Der Kurs beachtet selbstverständlich die aktuellen Corona-Bestimmungen. Dafür gilt: Die Teilnehmenden können sich nur für die gesamte Ferienworkshop-Woche anmelden und arbeiten dann als „feste“ Gruppe zusammen. Ist es nach den aktuellen Bestimmungen nicht möglich, findet der Workshop Online statt und es wird über die Tage verteilt Online-Live-Angebote geben. Eine Anmeldung ist noch bis zum Donnerstag, den 20.05 unter anmeldung@qdrei.info möglich. Wie der Ferienworkshop dann letztendlich durchgeführt wird, wird am Anmeldeschluss entschieden und die Teilnehmenden werden per Mail benachrichtigt. Aktuelle Informationen sind unter www.ferienworkshop.de zu finden. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zu „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ finden Sie auch unter www.lesen-und-digitale-medien.de.

Projektträger:

Deutscher Bibliotheksverband im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

und

Stadtbücherei Traunstein

Projektpartner/ Kooperationspartner:

Ludwig-Thoma-Grundschule Traunstein

Evangelische Jugend im Dekanat Traunstein

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Total digital ist ein Projekt vom Deutscher Bibliotheksverband im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“, wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und durchgeführt von der Stadtbücherei Traunstein in Kooperation mit der Ludwig-Thoma-Grundschule Traunstein und der Evangelische Jugend im Dekanat Traunstein.

Die Digitalwerkstatt 25.05.-28.05. hat dann geöffnet:

08.00 bis 09.00 Uhr:      Ankommen und Spielezeit

09.00 bis 15.00 Uhr:      Werkstattzeit mit Workshops

15.00 bis 16.00 Uhr:      Feinschliff und Abholzeit

Hinweise bezüglich der Corona-Situation:

Es ist uns ein großes Anliegen nicht zu Ausbreitung des Virus beizutragen, daher stimmen wir das Programm so ab, dass wir alle geltenden Gesundheits- und Hygieneschutzmaßnahmen für die Jugendarbeit einhalten. Daher ist es wichtig, dass die Teilnehmenden selbst Essen für den Tag mitbringen und immer auch eine Mund-Nasen-Bedeckung dabei haben. Wasser zum Trinken stellen wir zur Verfügung, bitten aber darum ein Trinkgefäß mitzubringen.

Pressemeldung des Q3. Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer

Kommentare