Ungarisches Salontrio im Kulturzentrum Traunstein

Beliebte Melodien aus Operette und Musical

Traunstein - Unvergessene Melodien, Beliebtes aus Operette und Musical - all das steht am 4. Februar auf dem Programm, wenn im Kulturzentrum im Stadtpark das Ungarische Salontrio auftritt.

Im Jahr 2015 gründete der ungarische Fagottist Pavel Limpar das Ensemble zusammen mit der Geigerin Zsuzsanna Kiss und der Pianistin Emese Badi. Seither hat sich das Trio ein umfangreiches Repertoire erarbeitet und ist landauf landab ein gerngesehener musikalischer Gast.

Das Konzert am 4. Februar um 18 Uhr im Kulturzentrum am Stadtpark, das Teil der beliebten Reihe Traunsteiner Sonntagskonzerte ist, ist dabei in diesem Jahr der Ersatz für das traditionelle Faschingskonzert des Musikkollegiums Traunstein, welches aus terminlichen Gründen leider nicht zustande kommt.

Karten für das Konzert mit dem Ungarischen Salontrio gibt es ab sofort vergünstigt im Vorverkauf in der Tourist-Information im Rathaus (Telefon: 0861/65-500, E-Mail: touristinfo@stadt-traunstein.de) zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 8 Euro). An der Abendkasse, die eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn öffnet, kosten die Tickets 18 Euro (ermäßigt 9 Euro).

Medieninformation Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © Ungarisches Salontrio/Musikschule der Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser