Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neue Asphaltschicht für vielbefahrene Kreuzung

Jahn- und Gabelsbergerstraße in Traunstein zwischen 23. und 25. August gesperrt

Ungezählt viele Fahrzeuge haben an der Kreuzung ihre Spuren hinterlassen. Die Stadt Traunstein saniert deshalb den Fahrbahnbelag, weshalb die Kreuzung drei Tage lang gesperrt ist. Bei schlechtem Wetter kann es zu Verzögerungen oder Verschiebungen kommen.
+
Ungezählt viele Fahrzeuge haben an der Kreuzung ihre Spuren hinterlassen. Die Stadt Traunstein saniert deshalb den Fahrbahnbelag, weshalb die Kreuzung drei Tage lang gesperrt ist. Bei schlechtem Wetter kann es zu Verzögerungen oder Verschiebungen kommen.

Von 23. bis 25. August wird die Kreuzung der Jahn- und Gabelsbergerstraße wegen einer Erneuerung der Asphaltdeckschicht gesperrt. Eine Umleitung führt über die Herzog-Wilhelm-Straße sowie die Äußere Rosenheimer Straße.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Verbesserungen für Radler und Autofahrer: Die Kreuzung der Jahn- und Gabelsbergerstraße ist in keinem guten Zustand, weshalb die Stadt Traunstein an diesem vielbefahrenen und neuralgischen Punkt die Asphaltdeckschicht erneuern lässt. Von Montag (23. August) 7 Uhr, bis Mittwoch (25. August) ist die Kreuzung deshalb gesperrt.

Die Spurrillen und Unebenheiten, die durch den starken Verkehr an dieser Stelle verursacht wurden, gehören damit der Vergangenheit an. Die Stadt Traunstein hat bewusst einen Termin in den Ferien gewählt, um die Belastung für die Nutzer dieser Strecke möglichst gering zu halten. Die Umleitung ist beschildert und führt über die Herzog-Wilhelm-Straße sowie die Äußere Rosenheimer Straße. Bei schlechtem Wetter kann es zu Verzögerungen oder Verschiebungen kommen.

Pressemitteilung Große Kreisstadt Traunstein

Kommentare