Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Traunstein

Denkmal für Papst besprüht - kein Bekennerschreiben

+

Traunstein - In der Samstagnacht besprühten Unbekannte das Denkmal für Papst Benedikt XVI. vor der St. Oswald Kirche in Traunstein. Die Polizei sucht nach den Tätern.

UPDATE Montagmorgen: 

Auf Anfrage von chiemgau24.de hieß es von der Polizeiinspektion Traunstein, dass es noch keine Hinweise auf den oder die Täter gibt. Unklar ist auch, ob ein politischer Hintergrund vorliegt. Ein Bekennerschreiben ist der Polizei nicht bekannt. Auch gibt es noch keine Zeugen, die sich gemeldet haben. 

Erstmeldung vom Sonntag:

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, besprühten Unbekannte Täter das Papst Benedikt XVI. Denkmal vor der St. Oswald Kirche in Traunstein. Über die Büste wurde rosa Farbe gesprüht, bzw. geschmiert

Hinweise zur Sachbeschädigung nimmt die Polizei Traunstein unter 0861/9873-0, entgegen.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Kommentare