Feuerwehr mit 40 Mann vor Ort

Auto geht in Traunstein in Flammen auf - Brandursache unklar

+
  • schließen

Traunstein - Am Donnerstagabend geriet ein Ford Transit in der Kindergartenstraße in Traunstein in Brand. Die Feuerwehr Traunstein und Vachendorf waren im Einsatz. Fensterscheiben der umliegenden Gebäude gingen kaputt.

Update, 10.40 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Pressemeldung im Wortlaut:

Ein Wohnmobil der Marke Ford stand in Traunstein in Vollbrand. Es entsteht ein höherer Sachschaden.

Am Donnerstag, den 25. April, gegen 17.45 Uhr kam im Stadtgebiet Traunstein ein Wohnmobil der Marke Ford aus bislang ungeklärter Ursache zu Brand.

Durch die Feuerwehren Traunstein und Vachendorf wurde mit 45 Mann der Brand unter Kontrolle gebracht.Das Ford-Wohnmobil brannte jedoch völlig aus.

Es entstand ein Sachschaden von circa 40.000 Euro. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Update, 19.46 Uhr - Glücklicherweise wurde niemand verletzt

Am Donnerstag, den 25. April, kam es gegen 18 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in der Kindergartenstraße in Traunstein. Laut ersten Informationen der Polizei Traunstein ist die Brandursache noch unklar. Die Feuerwehr Traunstein und Vachendorf musste mit etwa 40 Mann zu dem Vollbrand des Fahrzeugs anrücken.

Wegen der starken Rauchentwicklung mussten die Kameraden schweres Atemgerät tragen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die umliegenden Gebäude verhindert werden. Fenster, die sich im Umkreis des Fahrzeugs befanden, gingen durch die starke Hitze kaputt. Da das Fahrzeug direkt an den Lüftungsschlitzen der Tiefgarage stand, zog auch dort der Rauch hinein und die Feuerwehr musste die Tiefgarage belüften

Alle Anwohner und umliegende Geschäfte mussten evakuiert werden. Es waren zehn Personen betroffen, von denen glücklicherweise niemand verletzt wurde. Im Einsatz war die Feuerwehr Traunstein und Vachendorf, der Einsatzleiter Rettungsdienst, zwei Rettungswägen und das SEG (Schnell-Einsatz-Gruppe). Die Polizei Traunstein hat die Ermittlungen aufgenommen und wird hierzu Nachberichten.

Fahrzeugbrand in Traunstein - Feuerwehr im Einsatz

FDL/AKI

Erstmeldung

Am Donnerstagabend, den 25. April, wurde die Feuerwehr gegen etwa 18.30 Uhr in Traunstein im Bereich des Stadtplatzes alarmiert. Dort solle ein VW-Bus in Flammen stehen. Vor Ort war das Auto komplett ausgebrannt. 

Nach Informationen von vor Ort haben die Flammen Schaden am Wohnhaus angerichtet. So sind Fensterscheiben zu Bruch gegangen. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sind vor Ort. Es kommt derzeit zu Verkehrsbehinderungen im Bereich des Stadtplatzes. 

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT