Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einsatz am Freitag in Traunstein

Waffe fällt bei Streit aus Jackentasche - Polizei rückt mit Großaufgebot an

Fehlalarm in Schulzentrum in Holzkirchen löste Großeinsatz aus.
+
Großeinsatz am Freitag in Traunstein.

Traunstein – Ein Streit in der Wasserburger Straße eskalierte am Freitagabend (14. Januar). Nachdem einem der beiden Kontrahenten eine Schreckschusswaffe aus der Tasche fiel, rückte die Polizei mit einem Großaufgebot an.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Freitagabend gegen 22.30 Uhr eskalierte ein verbaler Streit in der Wasserburger Straße. Hierbei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Traunsteinern. Im Laufe der Auseinandersetzung fiel einem der Beteiligten eine mitgeführte Schreckschusswaffe aus der Jacke. Die Waffe konnte sofort durch einen Zeugen gesichert werden.

Aufgrund der Mitteilung über eine Schusswaffe wurde die Einsatzörtlichkeit von zahlreichen Streifen der Polizeiinspektion Traunstein und den umliegenden Dienststellen angefahren, so dass die Situation schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nicht.

Es kam zu keiner Bedrohung oder einem Einsatz der Schreckschusswaffe. Die beiden Beteiligten erlitten leichte Verletzungen. Gegen beide wird wegen Körperverletzung ermittelt. Um eine weitere Eskalation zu vermeiden, wurde die Schusswaffe sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein