Streit vor dem Amtsgericht Traunstein

Rechnung nicht komplett bezahlt: Waginger Pflegeheim klagt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Pflegeheim St. Martin in Waging

Traunstein/ Waging - Ihre Mutter soll im Pflegeheim St. Martin in Waging schlecht versorgt worden sein. Daher bezahlte eine 55-Jährige nicht die komplette Rechnung. Nun klagt das Pflegeheim.

Eine 55-jährige Ainringerin brachte laut heimatzeitung.de ihre demenzkranke Mutter mehrfach für Kurzzeitpflege-Aufenthalte im Pflegeheim St. Martin in Waging unter. Mit der für ihre Mutter erbrachten Leistung sei die 55-Jährige auch immer sehr zufrieden gewesen - bis zum letzten Aufenthalt im August und September 2016.

Die Frau war sogar derart unzufrieden, dass sie beschloss, nicht die gesamte Rechnung zu zahlen. Das Pflegeheim wollte das so nicht hinnehmen und behauptet dagegen, die Pflegeleistung sei ordnungsgemäß erbracht worden.

Am Donnerstag, den 23. Februar, seien laut heimatzeitung.de bereits einige Zeugen gehört worden, bevor Richter Andreas Miller beschlossen habe, ein Gutachten zur Prozessfähigkeit der demenzkranken Betreuten einzuholen. Davon hänge nun der weitere Verlauf des Prozesses ab.

Anmerkung der Redaktion:

Bei der Erstveröffentlichung dieses Artikels war versehentlich die 55-Jährige als Klägerin dargestellt. Dies entspricht nicht dem tatsächlichen Sachverhalt. Wir haben den Artikel daher überarbeitet.

fso

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser