Bauprojekt macht den nächsten Schritt

150 neue Wohnungen in sieben Blocks an der Chiemseestraße?

+
Vier Mehrfamilienhäuser entlang der Chiemseestraße und drei weitere dahinter sind geplant. 
  • schließen

Traunstein - Das nächste große Wohnbauprojekt in der Stadt steht bevor: An der Chiemseestraße könnten bis zu 150 neue Wohnungen entstehen.

Vier Mehrfamilienhäuser entlang der Chiemseestraße und dahinter nochmal drei: 140 bis 150 neue Wohnungen sollen auf dem Parkplatz mit der DHL-Packstation gegenüber der Gmelchstraße entstehen. Am Dienstag wurde das Vorhaben erneut im Planungsausschuss vorgestellt, wie das Traunsteiner Tagblatt berichtet. 

Die Blocks an der Straße sollen drei Obergeschoße hoch werden, die in zweiter Reihe jeweils zwei Obergeschoße. Es sollen Wohnungen mit bis zu vier Zimmern entstehen. Vom Ausschuss gab es eine stabile Mehrheit für das Wohnprojekt: "Wir wollen die Verdichtung. Nicht jeder kann sich ein Einfamilienhaus leisten, auch Mietwohnungen sind gefragt", so 3. Bürgermeisterin Traudl Wiesholler-Niederlöhner.

Auf dieser Fläche sollen die sieben Häuser gebaut werden. 

Die einzige Gegenstimme kam von Karl Schulz: "Was der Bauträger bietet, ist schon monumentale Masse. Das ist weder gebiets- noch nachbarverträglich in dieser Form an dieser Stelle.  Ein 100 Meter langer Riegel ist ein Bezugsfall für alle weiteren Bebauungen, die kommen. Am Schluss stehen an der Chiemseestraße links und rechts lauter geschlossene Riegel." 

xe

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT