In Wolkersdorf bei Traunstein

Anhängergespann rammt Auto - eine Person verletzt

+
Ein Lada und ein Toyota sind nahe Wolkersdorf zusammengeprallt.
  • schließen

Traunstein - Am Dienstagnachmittag befuhr ein 73-jähriger Grabenstätter mit seinem Anhängergespann die Ortsverbindungsstraße von Wolkersdorf in Richtung Staatsstraße 2095 - mit Folgen:

UPDATE, Donnerstag, 15.20 Uhr - Polizeimeldung

An der dortigen Einmündung bog er in die Staatsstraße ein und übersah den Wagen eines vorfahrtsberechtigten 77-Jährigen Fahrers. Es kam zum Unfall

Der 77-Jährige, der ebenfalls aus Grabenstätt stammt, wurde mit leichten Verletzungen in ein Klinikum transportiert. An den beiden Autos entstand ein Sachschaden von insgesamt 8.000 Euro. Die Polizei Traunstein nahm den Verkehrsunfall auf. Sie wurde hierbei durch den Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Wolkersdorf mit 10 einsatzkräften unterstützt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Die Erstmeldung:

Am Nachmittag des 12. Junis ist es gegen 16.45 Uhr zu einem Unfall auf der Staatsstraße St2095 gekommen. Zwischen Traunstein und Erlstätt sind zwei Fahrzeuge zusammengeprallt.

Einer der Fahrer ist mit seinem Toyota samt Anhänger auf der Verbindungsstraße zwischen Wolkersdorf und der Staatsstraße unterwegs gewesen. Am Ende der Straße hat er nach links auf die St2095 einbiegen wollen, hat dabei aber wohl den grünen Lada übersehen, der in Richtung Erlstätt unterwegs gewesen ist.

Unfall mit zwei Pkw auf der St2095 bei Wolkersdorf

Der Lada-Fahrer hat nicht mehr rechtzeitig bremsen können und ist von hinten auf den Toyota aufgefahren. Der Fahrer ist dabei leicht verletzt worden.

Die Feuerwehr Wolkersdorf hat den Verkehr an der Unfallstelle für etwa eine Stunde umleiten müssen. Dadurch hat sich der Verkehr in beide Richtungen gestaut. Die Polizei Traunstein hat den Unfall aufgenommen.

ksl; FDL/AKI

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser