Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

BRK Traunstein

Zweite Bayerische Demenzwoche: Cineastischer Auftakt mit „The Father“ im Kino Traunstein

Bernhard Lerner Leiter der sozialen Dienste am BRK Kreisverband Traunstein
+
Bernhard Lerner, der Leiter der sozialen Dienste am BRK Kreisverband Traunstein freut sich auf das cineastische Highlight zur Bayerischen Demenzwoche im Traunsteiner Kino am Bahnhof.

Traunstein - Das Bayerische Rote Kreuz und die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz beteiligen sich im Landkreis Traunstein an der Bayerischen Demenzwoche. Diese startet am 15. September im Traunsteiner Kino mit dem Demenz-Drama „The Father“.

Die Meldung im Wortlaut

Es geht bei der Bayerischen Demenzwoche darum, den Bewusstseinswandel in der Gesellschaft im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen und gerade auch in der aktuellen, von der Corona-Pandemie geprägten, Situation über die Erkrankung und deren Folgen sowie über bestehende Betreuungs- und Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene zu informieren.

Aufgrund der Vielzahl der Angebote finden die Veranstaltungen der lokalen Allianz für Menschen mit Demenz im Landkreis Traunstein nicht nur in der Woche 17. Bis 26. September statt. Der Landkreis steht im Zeitraum Anfang September bis Anfang Oktober im Zeichen von Demenz.

Auftakt am 15. September mit „The Father“ im Traunsteiner Kino

Das Demenz-Drama „The Father“ geht unter die Haut.

Nachdem am 9. September im K1 in Traunreut das Theaterstück „Du bist meine Mutter“ aufgeführt wird präsentieren wir den 2021 zweifach Oscar prämierte Film „The Father“ mit Anthony Hopkins und Olivia Colman. Ein berührendes Demenz-Drama, das den Zuschauer in sein konfuses Verwirrspiel effektiv einbindet und dadurch umso stärker wirkt. Das geht unter die Haut und wirkt auch anschließend noch nach.

Durch die Erzählperspektive und die Art und Weise wie sich die Puzzlestücke der Handlung immer mehr zusammensetzen, hält sich Drehbuchautor Florian Zeller fern von Demenz-Kitsch á la Til Schweigers „Honig im Kopf“ und erfindet eine ganz eigene cineastische Ausdruckweise (filmpluskritik.com). Die Vorstellung im Traunsteiner Kino am Bahnhof beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Gesamtgesellschaftliche Aufgabe

„Die Corona-Pandemie darf nicht andere wichtige Themen in den Hintergrund treten lassen. Die Zahl der Menschen mit Demenz wird immer größer, auch im Landkreis Traunstein“, so Bernhard Lerner, Leiter der sozialen Dienste am BRK Kreisverband Traunstein. „Dies gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Wir dürfen daher in unseren Bemühungen nicht nachlassen, Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Der BRK Kreisverband Traunstein baut daher mit der BRK Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit einen ehrenamtlichen Besuchs- und Betreuungsdienst auf und hat bereits im letzten Jahr eine professionelle Fachstelle für pflegende Angehörige geschaffen die eng mit dem Pflegestützpunkt des Landkreises kooperiert. Auch die lokale Allianz für Menschen mit Demenz ist ein wichtiger Pfeiler in der bayerischen Demenzstrategie.“

Die zweite Bayerische Demenzwoche mit vielfältigen Aktionen in allen bayerischen Regierungsbezirken, so auch im Landkreis Traunstein statt. An der Umsetzung beteiligen sich zahlreiche Kooperationspartner der im letzten Jahr in Traunstein gegründeten Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz.

Informationen und Veranstaltungen im ganzen Landkreis

Am 21. September zwischen 10 und 13 Uhr und am 22. September zwischen 14 und 18 Uhr informiert der Kreisverband Traunstein des Bayerischen Roten Kreuz vor dem Rotkreuz Shop in der Marienstraße 5 in Traunstein über die Alltagsbewältigung mit Demenz und speziell zum Thema Einkaufen: Eine Herausforderung für Betroffene, Angehörige und für das Verkaufspersonal.

Um die gesamte Bevölkerung im Landkreis zum Thema Demenz zu informieren und zu sensibilisieren sind die lokalen Allianzen, der Pflegestützpunkt und der Beauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderung des Landratsamt Traunstein im ganzen Landkreis präsent und stehen den Menschen vor Ort für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Interessierte finden den Infostand hier: 23. September 14 Uhr – 18 Uhr Grassau, Marktplatz, 24. September 8 Uhr – 12 Uhr Tittmoning, Bauernmarkt und am 2. Oktober 08 Uhr – 14 Uhr Traunstein, Maxplatz.

Pressemitteilung der BRK Traunstein

Kommentare