Hofbräuhaus Traunstein bringt alkoholfreies Zwickl auf den Markt

Zwicklt's mi – i glab' i dram! - Die neue Lust auf alkoholfrei Gebrautes

Voller Geschmack, weniger als 0,5 % Alkoholgehalt: Das neue, naturtrübe Zwickl vom Hofbräuhaus Traunstein ist da!
+
Voller Geschmack, weniger als 0,5 % Alkoholgehalt: Das neue, naturtrübe Zwickl vom Hofbräuhaus Traunstein ist da!

Traunstein - Alkoholfreier Frischegenuss wird nicht nur bei Sportlern immer beliebter, auch eingefleischte Schorletrinker, Autofahrer und Gesundheitsbewusste begeistern sich für Gebrautes ohne Stoff. Sie alle können nun ein naturtrübes Zwickl vom Hofbräuhaus Traunstein genießen.

Schon seit den 20er Jahren gibt es immer wieder Versuche ein trinkbares alkoholfreies Bier herzustellen, der volle Geschmack war dabei immer eine Herausforderung. So richtig durchsetzen konnten sich deshalb die "Bleifreien" bisher nicht, obwohl Marktanteil und Umsätze seit einigen Jahren richtig Fahrt aufnehmen. Gesteigertes Gesundheitsbewusstsein, gesellschaftliche Entwicklungen und nicht zuletzt der durch die Coronakrise befeuerte Wunsch nach regionalen echten Lebensmitteln spielen hier mit.

Zwei Jahre lang an der alkoholfreien Kreation getüftelt

Manchmal macht es dann eben doch Sinn, das Rad neu zu erfinden. Im Hofbräuhaus Traunstein tüftelte Braumeister Matthias Sailer zwei Jahre lang an einer alkoholfreien Kreation. Frisch sollte sie sein, toll schmecken, die typische hohe Drinkability haben sowie völlig naturbelassen sein. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, in ersten Verkostungen wurden hohe positive Beurteilungen erreicht. Das naturtrübe Zwickl alkoholfrei gibt es seit Anfang Juli nun endlich bei Wirten und Getränkemärkten.

"Wir setzen immer noch eins drauf" meint Bräu Maximilian Sailer. "Denn das ist unser Gründungsauftrag von Kurfürst Maximilian I.: in Traunstein bestes Bier zu brauen"

Ein Alkoholfreies mit allen Geschmacksstoffen

Laut gesetzlichen Vorschriften darf ein alkoholfreies Bier nicht mehr als 0,5% Alkoholgehalt haben. Entweder wird dafür der Alkohol aus normalem Bier entzogen oder die Gärung wird gestoppt bevor zu viel Alkohol entsteht. Zum Vergleich: Traubensaft kommt auch mal gerne auf bis zu 1%.

Beim Zwickl alkoholfrei wird weder gestoppt noch entzogen. Mit Know-How und viel Erfahrung wird durch die Verwendung spezieller Hefen der Brauvorgang vollständig durchlaufen. Alle Geschmacksstoffe bleiben komplett erhalten, der Alkoholgehalt jedoch unter 0,5%.

Mehr Infos zum Hofbräuhaus Traunstein und dem neuen Alkoholfreien unter hb-ts.de/neu-das-zwickl-alkoholfrei/.

Hofbräuhaus Traunstein/ fn

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.