Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mann aus Staudach-Egerndach verschickt Droh-SMS

Wütender Ex: "Ich mach dich alle"

Traunstein/Staudach-Egerndach - Ein 47-jähriger aus Staudach-Egerndach bedrohte den Neuen seiner Exfreundin per SMS. Dieses Vergehen bescherte dem Mann bereits zwei Gerichtstermine, die er beide versäumte.

"Ich mach dich alle. Glaub mir, du legst dich mit dem Verkehrten an. Lass die Pfoten von Maria (Name von der Redaktion geändert). Du Penner, sei vorsichtig."

Ein wütender Exfreund schrieb dem neuen Freund seiner Verflossenen eine Drohnachricht per SMS, so das OVB. Diese brachte ihm eine Anzeige und einen Termin vor Gericht ein. Doch zum Gerichtstermin erschien der Angeklagte nicht.

Schon das zweite Mal versäumte der 47-Jährige seine Anhörung. Beim ersten Termin fehlte er wegen angeblicher, unentschuldigter Krankheit. Aufgrund der zweiten Versäumnis verhängte das Gericht nun ein Ordnungsgeld von 200 Euro.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in Ihrer gedruckten Heimatzeitung.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare