Unfall auf B304 bei Traunstein

Frau (69) kommt von Straße ab und kollidiert mit Baum

+
  • schließen

Traunstein/B304 - Am Sonntagnachmittag ereignete sich ein Unfall, bei dem eine Frau erst einen Zaunpfahl und anschließend einen Baum umfuhr.

Update, 5.20 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am 17. März ereignete sich etwa 14 Uhr direkt vor dem Ortseingang von Traunstein auf der Bundesstraße B304 ein Unfall mit einer beteiligten Person. Eine 69-Jährige kam ohne erkennbaren Grund mit ihrem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte im Anschluss mit einem Leitpfosten und einem neben der Fahrbahn stehenden Baum.

Die Fahrzeugführerin und ihre tierische Begleitung blieben bei dem Unfall unverletzt. Am Auto, das nicht mehr fahrbereit war, entstand ein erheblicher Sachschaden.

Die B304 musste bis zur Räumung der Unfallstelle für etwa eine Stunde gesperrt werden. Vor Ort waren 15 Kräfte der Feuerwehr Stadt Traunstein sowie die Straßenmeisterei.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Erstmeldung

Zu einem Unfall kam es am Sonntagnachmittag, den 17. März,  auf der B304 am Ortsausgang Traunstein. Eine Frau geriet aus Richtung Surberg kommend rechts aus unbekannten Gründen ins Bankett

Unfall auf B304: Auto dreht sich auf der Straße

Dabei fuhr sie einen Begrenzungspfeiler und einen kleinen Baum um und drehte sich mit ihrem Wagen anschließend komplett.

Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Vor Ort war die Traunsteiner Feuerwehr. Die Polizei Traunstein nahm den Verkehrsunfall auf.

FDL/Vanessa Hallweger

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser